• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Schützen weiter auf Kurs

13.12.2019

Ammerland Gute Ergebnisse erreichten die Luftgewehrschützen aus dem Ammerland am dritten Spieltag in ihren Ligen.

In der Landesverbandsoberliga traten die Sportschützen des SV Wiefelstede an. Gegen das Schlusslicht SV Wörpedorf gelang den Ammerländern ein ungefährdeter 4:1-Sieg. Lediglich Michelle Gudatke musste sich mit 379:377 Ringen geschlagen geben. Doch Rene Wempen (388:380), Stefan van de Belt (389:382), Carsten Rohde (389:382) und Selina Venekamp (388:383) ließen klare Siege folgen.

Auch gegen den Tabellenführer aus Bramstedt verkauften sich die Wiefelsteder gut. Mit 3:2 sicherte sich jedoch der Favorit die Punkte. Für die Ammerländer punkteten van de Belt (390:383) und Rohde (388:385), Wempen (383:391), Venekamp (382:386) und Miriam Sassen (368:381) mussten sich geschlagen geben. Damit reihen sich die Wiefelsteder vorerst mit 4:8 Punkten auf Rang sechs ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf dem besten Weg, sich in der kommenden Saison mit den Wiefelstedern zu messen, ist der SV Leuchtenburg. Derzeit führen die Ammerländer mit 10:2 Punkten die Tabelle der Landesverbandsliga an. Am dritten Spieltag erreichten die Leuchtenburger klare Siege. Zum Auftakt besiegten die Leuchtenburger die SSG Schüttorf mit 4:1. Alisha Kathmann (384, im Stechen), Ann-Kathrin Ochtrop (392:376), Felix Otten (376:364) und Christian Grund (373:365) punkteten, Geelke Röben musste sich knapp 371:373 geschlagen geben.

Noch deutlicher fiel der 5:0-Sieg gegen die SSG Wittlage aus. Kathmann (384:381), Ochtrop (392:383), Otten (383:373), Grund (378:366) und Niels Lehmann (369, im Stechen) konnten sich für die Ammerländer in die Siegerliste eintragen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.