• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Springer weiter auf Titelkurs

16.03.2018

Ammerland Der vorletzte Spieltag der Schach-Verbandsliga verlief sehr glücklich für die Ammerländer Schachspieler. Beim Tabellenvorletzten Bad Essen kam der Schwarze Springer zu einem ungefährdeten 6,5:1,5 Sieg und führt weiterhin die Tabelle an. Die Ammerländer dürfen somit am 15. April beim Saisonfinale gegen den SV Lingen II nur nicht verlieren, um Titel und Aufstieg perfekt zu machen.

Am ersten Brett spielte Dennis Weber schnell remis. Es folgten rasche Siege von Henning Reins, Sebastin Beer, Carsten zur Brugge und Thomas Künzler, wobei die Gegner teilweise kräftig mithalfen. In der Partie von Martin da Costa hatten er, wie auch sein Gegner, Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden. Nach beidseitigen Fehlern einigte man sich auf Remis. Tom Peters mit einem Sieg und Oke Wübbenhorst mit einem Remis komplettierten den hohen Erfolg.

Auch die zweite Mannschaft der Springer konnte einen wichtigen Sieg feiern. Beim Schlusslicht aus Wildeshausen setzten sich die Ammerländer mit 6,5:1,5 durch und machten einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Reent Dopichai, Kilian Pallpies, Rainer Kuhlmann, Frank Schulze und Bruno Fresemann sorgten für das vorentscheidende 5:0.

Weitere Nachrichten:

SV Lingen | Wübbenhorst

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.