• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Ammerländer schlagen im Doppel groß auf

15.11.2018

Ammerland Mit Erfolg haben viele Ammerländer Tennistalente ihr Können bei den Doppel-Landesmeisterschaften der Altersklassen U12 und U14 unter Beweis gestellt. Beim TNB-Doppel-Cup in Braunschweig gingen drei Medaillen ins Ammerland.

Das favorisierte Duo Leonie Müller/Xenia Jeromin (SVE Wiefelstede) spielte sich in der Altersklasse U14 souverän bis ins Finale. Im Finale warteten mit Leonie Möller(SV Vorwärts Nordhorn)/Lätizia Bojara (TC BW Papenburg) die Nummer zwei der Setzliste. Mit ihrem sicheren und abgeklärten Spiel gewannen Müller/Jeromin deutlich mit 6:2 und 6:3 und sicherten sich den Titel.

In derselben Altersklasse startete Jette Weigelt vom TC Edewecht. Mit Ihrer Partnerin Anskje Gerhard (TK Nordenham) verlor sie ihr Erstrundenspiel, konnte allerdings in der Nebenrunde das Halbfinale erreichen.

Die beiden Westersteder Paul Hannack, der für den Oldenburger Tennisverein aufschlägt, und Noel Schöne (Westersteder TV) starteten bei den Junioren U14. Die Junioren hatten die Pflicht-Aufgabe mit Serve und Volley zu spielen. Paul Hannack mit seinem Partner Mats Hankiewicz (OTeV, an Nummer vier gesetzt) erreichte mit drei Zwei-Satz-Siegen das Finale gegen die Favoriten Mika Bunjes (TCH Buchholz) und William Leschig (TC Nordheide). Nach 4:6, 6:3 musste der Match-Tiebreak das spannende und ausgeglichene Finale entscheiden, welches Hannack/Hankiewicz mit 8:10 verloren.

Noel Schöne konnte mit seinem Partner Friedrich Hinze-Selch (OTeV), beide jüngerer Jahrgang, die zweite Runde erreichen, scheiterte hier mit 1:6 und 4:6 an den späteren Siegern Bunjes/Leschig.

Greta Hannack (Westersteder TV) mit Victoria Fojcek (OTeV) gewannen in der Altersklasse U12 als jahrgangsjüngere das erste Spiel gegen Amelie Rolfmeyer (SV BW Galgenmoor)/Hanna Nieters (Essener TV) im Match-Tiebreak mit 7:5, 2:6 und 10:8 bevor sie im Viertelfinale das Spiel gegen die Zwei der Setzliste Vanessa Epp und Lilien Thieking aus Hannover deutlich verloren.

Jona Marie Baran und Elisa Haskamp (beide TC Edewecht) mussten bereits im ersten Spiel gegen Epp/Thieking antreten. Nach einer 1:6, 2:6-Niederlage konnten sie sich in der Nebenrunde durchsetzen und gewannen dort das Endspiel gegen Kim Nicole Noel/Larissa Bieling mit 4:6. 7:6 und 10:7.

Der zehnjährige Hendrik Baran (TC Edewecht) und Carl Mielke (TC BW Oldenburg) starteten bei den Junioren U12 mit zwei Siegen im Match Tiebreak ins Turnier und erreichten ungesetzt das Halbfinale. Hier unterlagen sie den Favoriten Jasper Camehn (SV GW Waggum)/Yannik Sauer (MTV Stederdorf) mit 2:6 und 2:6. Das regionsinterne Spiel um Platz drei gegen die Trainingspartner Till Möllers (OTev)/Gary Gerr (Wilhelmshavener THC) entschieden Baran/Mielke mit 3:6, 7:6 und 14:12 für sich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.