• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tennistalente feiern Titel bei Jugend-Masters

02.05.2019

Ammerland Bei den Jugend-Masters des Bezirks Weser-Ems schlugen auch einige Ammerländer Tennistalente groß auf. Paul Hannack, Noel Schöne und Henrik Baran spielten sich in ihren Altersklassen bis an die Spitze.

Der Westersteder Hannack, der für den Oldenburger TeV aufschlägt, sicherte sich in der U16 den Titel. Als Nummer drei der Setzliste zog er mit überlegenen Siegen ins Finale ein. Dort traf Hannack auf seinen Teamkollegen Henry Dornbusch, den er mit 6:4, 7:5 besiegen konnte.

In der Altersklasse U14 triumphierte in Noel Schöne ebenfalls ein Westersteder. An Nummer zwei gesetzt zeigte der Spieler des Westersteder TV gute Leistungen und erreichte durch klare Zwei-Satz-Siege das Endspiel. Dort bezwang er Bernhard Freese von TuRa Westrhauderfehn mit 6:3, 6:2 zum Titelgewinn.

Ganz oben stand Henrik Ove Baran vom Edewechter TC in der Altersklasse U12. Nach einem Freilos und zwei klaren Siegen stand der nächste Ammerländer im Finale. Gegen den topgesetzten Jonte Löhmann vom TV Sparta Nordhorn musste der Edewechter sein ganzes Können aufbringen, um am Ende einen 6:3, 6:1-Sieg zu holen. Sein Vereinskollege Can Polat Mollagoglu (U11) erreichte ebenfalls das Finale. Dort musste der Edewechter aber verletzungsbedingt beim Stand von 1:4 frühzeitig aufgeben.

Auch bei den Mädchen schlugen vier Ammerländerinnen auf. Gleich drei Spielerinnen des TC Edewecht traten in der U14 an. Elisa Haskamp zog mit einem Sieg gegen ihre Vereinskollegin Jona Baran ins Halbfinale ein. Das schaffte auch Jette Weigelt. Beide Edewechterinnen mussten sich aber in der Runde der besten vier Spielerinnen gegen die Turnierfavoritinnen geschlagen geben.

Greta Hannack, Westersteder TV, erreichte in der Altersklasse U12 ebenfalls nach einem Erstrunden-Freilos durch einen 6:4, 6:2-Erfolg in der zweiten Runde über Melina Berendzen das Halbfinale. Dieses verlor Hannack mit 4:6, 1:6 gegen Emma Kohl. Bis ins Halbfinale kam auch Lara Zimmermeyer vom TC Edewecht in der Altersklasse U11. Dort setzte sich die Edewechterin mit 6:0, 6:1 durch. Im Endspiel unterlag sie der Favoritin Leonie Bishop (TV Emlichheim), freute sich jedoch über den Vizetitel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.