• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tennis: Xenia Jeromin gewinnt vereinsinternes Finale

24.01.2020

Ammerland Bei den Jugend-Regionsmeisterschaften der Tennisregionen Jade-Weser-Hunte und Bremen schafften es gleich sechs Ammerländer in die Pokalränge.

Die Wiefelstederinnen Leonie Müller und Xenia Jeromin dominierten die Konkurrenz der U18-Juniorinnen. Beide spielten sich mit souveränen Siegen ins Halbfinale. Auch dort zeigten die SVE-Talente mit 6:0, 6:0-Siegen ihre Stärke. Im vereinsinternen Finale hatte dieses Mal Jeromin die Oberhand. Nachdem im ersten Satz der Satztiebreak entscheiden musste, sicherte sie sich mit 6:2 den zweiten Satz und somit den Titel.

In der Altersklasse der U16-Junioren starteten der Westersteder Paul Hannack, der für den Oldenburger TeV spielt und Niklas Haskamp, TC Edewecht. Beide spielten sich mit souveränen Siegen ins Halbfinale, wo sie aufeinander trafen. Das Ammerländer Halbfinale konnte Hannack mit 6:1 und 6:3 für sich entscheiden. Im Finale wartete Robins Seitz vom Bremerhavener TV. Nach deutlichem ersten Satz konnte sich Hannack nach umkämpften zweiten Satz mit 6:0, 7:5 durchsetzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Can Polat Mollaoglu, ebenfalls vom TC Edewecht, konnte sich in der Altersklasse U12 bis ins Finale spielen. Dabei bezwang er die Nummer zwei der Setzliste, Jan-Eric Schleef (TC Lilienthal), mit 6:3 und 6:4. Im Finale unterlag er jedoch dem Favoriten Benotto Schmidt (TC Lilienthal).

Bei den U14-Juniorinnen war es Elisa Haskamp vom TC Edewecht, die sich in die Pokalränge spielte. Im Halbfinale unterlag sie jedoch der späteren Siegerin Kim Jolie Bolfraß (Club zur Vahr Bremen) mit 3:6, 4:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.