• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Apen hat im Spitzenduell leichtes Spiel

12.02.2019

Ammerland Der TV Apen hat in der 2. Bezirksklasse einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Die Ammerländer Tischtennis-Spieler besiegten Verfolger Roffhausen überdeutlich.

  2. Bezirksklasse

TV Apen - SV Grün-Gelb Roffhausen 9:0. Auf dem Papier stand die Partie Spitzenreiter gegen Tabellenzweiter auf dem Programm. Doch gegen ersatzgeschwächt angetretene Gäste hatten die Aper überraschend leichtes Spiel und konnten die Gäste aus Friesland überaus klar mit 9:0 auf die Heimreise schicken. Nicole Meyer, Martin Siemers, Christian Martens, Kai Bruns, Christian Schliep und Klaas Epkes ließen gar nichts anbrennen und haben nach dem Sieg beste Chancen, auch am Saisonende ganz oben in der Tabelle zu stehen.

SVE Wiefelstede - FC Rastede III 8:8. Spät, vielleicht aber noch nicht zu spät, hat sich der SVE Wiefelstede im Kampf um den Klassenerhalt zurückgemeldet. Gegen die Nachbarn aus Rastede, die sich ebenfalls noch in der gefährdeten Tabellenregion befinden, konnten die Wiefelsteder immerhin ein Remis holen. Dabei führte Rastede durch Stefan Schulte (2), Jannis von Waaden (2), Dennis Richter, Frank Fuhrmann, Jan Rimkus und das Doppel Schulte/Rimkus schon mit 8:6, konnte aber den entscheidenden Punkt nicht machen. So kam Wiefelstede durch Daniel Müller zunächst zum 7:8, ehe Jens Neßlage/Malte Wemken noch den Ausgleich besorgten. Neßlage (2), Wemken sowie Thorsten Spiekermann waren zuvor bereits im Einzel für die Gastgeber erfolgreich gewesen.

  2. Bezirksklasse OL

Elsflether TB II - TuS Wahnbek II 9:2. Eine schwere Aufgabe hatte der TuS Wahnbek II zu bewältigen. Immerhin ging die Reise zum Tabellenführer nach Elsfleth, der mit bislang nur einem abgegebenen Remis die Tabelle souverän anführt. Dementsprechend waren die Gastgeber aus der Wesermarsch auch eine Nummer zu groß für die Wahnbeker, die durch Marc Cardinahl und Ralf Kobbe zu ihren beiden einzigen Zählern kamen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.