• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Bokel beendet Negativserie

11.04.2018

Ammerland Aufatmen in Rastede, Spannung hochhalten in Westerstede: Der letzte Spieltag in der Tischtennis-Bezirksliga der Männer hält am Wochenende noch einige Entscheidungen bereit.

TuS Ekern - TSG Westerstede 8:8. Im Ammerland-Duell musste die TSG froh sein, überhaupt einen Punkt ergattert zu haben. Nach einer 3:2-Führung für die Kreisstädter durch Horst Claaßen, Daniel Sparding und das Doppel Sparding/Torben Klockgether übernahmen die Gastgeber das Kommando. Harald Kemper, Jan-Olrik Schürmann und Marten Scholz brachten die Ekerner mit 5:3 in Führung. Rolf Claaßen und erneut Sparding glichen aus, doch erneut waren es drei Siege für Ekern, die die Gastgeber durch Kemper, Schürmann und Thomas Hullmann zum 8:5 scheinbar vorentscheidend in Führung brachten. Doch Westerstede kam doch noch einmal zurück. R. Claaßen und Jens-Uwe Hock gewannen ihre Einzel zum 8:7 und erzwangen das Schlussdoppel. Hier zeigten Sparding/Klockgether, warum sie das erfolgreichste Doppel der Liga sind.

Elsflether TB - TSG Westerstede 9:6. Ungewollt noch einmal richtig spannend gemacht hat es die TSG Westerstede. Statt vorzeitig die Meisterschaft zu feiern, steht die TSG nach nur einem Punkt aus zwei Spielen nun vor der abschließenden Partie unter Zugzwang. Mit einem Heimsieg gegen Waddens am Freitag hat es die TSG aber noch in eigener Hand.

Gegen Elsfleth setzte es die zweite Saisonniederlage, obwohl es zunächst nicht danach aussah. Mit 6:4 führten die Gäste, ehe der ETB aufdrehte. Nach dem 5:6 brachten zwei Fünf-Satz-Niederlagen endgültig die Wende.

SW Oldenburg IV - FC Rastede II 2:9. Den Pflichtsieg beim Schlusslicht meisterten die Löwen konzentriert. Nach leichten Schwierigkeiten zu Beginn der Partie setzten sich die Rasteder deutlich ab. Nach dem 2:2-Zwischenstand waren es mit Sören Bödeker (2), Patrick Jeske, Marco Eberlei, Andreas Haake, Frank Fuhrmann und Steffen Schneider alle Rasteder Akteure, die sich in die Siegerliste eintragen konnten.

FC Rastede II - Hundsmühler TV III 9:6. Durch den zweiten Sieg in Folge rückt der Klassenerhalt für die Rasteder in greifbare Nähe. Alle drei Doppel gingen an die Gastgeber, die damit den Grundstein zum Sieg legten. Diesen Drei-Punkte-Vorsprung konnten die Rasteder auch bis zum Schluss durch Bödeker (2), Jeske, Schneider, Eberlei und Fuhrmann behaupten.

Bezirksklasse

MTV Jever IV - TSG Bokel 9:1. Nach der vierten Niederlage in Serie mussten die Bokeler ihre Träume vom Aufstieg, die sie sich nach einer guten Hinrunde erarbeitet hatten, endgültig begraben. Durch die klare Niederlage beim bisherigen Tabellenvierten in Jever tauschten die Ammerländer die Plätze mit den Friesländern. Allein Stephan Janssen verhinderte mit seinem Sieg zum zwischenzeitlichen 8:1 die totale Pleite.

TSG Bokel – TuS Sande III 9:7. Die Niederlagenserie stoppen konnten die Bokeler dann im Heimspiel gegen Sande. Matchwinner waren Walter Röhr, Stefan Renken und Stephan Janssen mit je zwei Siegen, auch das Doppel Renken/Marcel Arendt war zweimal siegreich. Zu diesen acht Zählern konnte Arendt auch ein Einzel für sich entscheiden und somit den entscheidenden neunten Punkt holen. Durch den Sieg haben die Bokeler vor dem abschließenden Saisonspiel gegen Zetel zumindest theoretisch noch die Chance, den dritten Tabellenplatz zu erreichen. Hierfür ist allerdings ein hoher Sieg am Freitagabend Voraussetzung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.