• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Ewe Baskets Oldenburg
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

FC sendet erstes Lebenszeichen

26.11.2019

Ammerland Jubel in Rastede und beim TV Apen: In den Tischtennis-Ligen auf Bezirksebene konnte einige Ammerländer Teams punkten.

Hundsmühler TV II - FC Rastede 8:8. Die Rasteder haben ein Lebenszeichen gesendet und den ersten Punkt erspielt. Das Spiel begann aber mäßig aus Rasteder Sicht, denn nur Jörn Ksinsik/Tim Diekhof punkteten. Hundsmühlen ging so mit 3:1 in Führung, doch eine Serie von vier Siegen in Folge durch Ksinsik, Diekhof, Rudi Albrecht und Sören Bödeker brachte die Gäste in Führung. Bis zum 6:6 holte der FC zwar nur einen Sieg aus vier Spielen durch Ksinsik, doch blieben die Gäste im Spiel. Spätestens nachdem Albrecht und Steffen Schneider zum 6:8 gepunktet hatten, waren die Ammerländer nah am Sieg. Doch ein weiterer Sieg gelang nicht.

Hundsmühler TV III - TSG Westerstede 8:8. In Hundsmühlen führte die TSG zur Hälfte der Partie durch Daniel Sparding (2), Henrik Schmidt, Konstantin Erbes, Steffen Weiers und das Doppel Schmidt/Andre Claaßen noch mit 6:4. Mit drei Siegen in Folge ging Hundsmühlen in Führung, doch Weiers und Erbes mit ihren zweiten Siegen hielten die Westersteder Hoffnungen aufrecht. Im Schlussdoppel hatten Sparding/Weiers bei einer 2:1-Satzführung den Sieg schon vor Augen, doch die Sätze vier und fünf gingen jeweils mit 11:9 an Hundsmühlen.

SW Oldenburg IV - TuS Ekern 9:4. Der Tabellenzweite ging schon mit 7:1 in Führung, ehe Ekern durch Marten Scholz, Pascal Ettmann und Paul Tonn noch verkürzen konnte. Zu mehr langte es dann gegen die favorisierten Gastgeber aber nicht.

Bezirksklasse

TuR Eintracht Sengwarden II - TV Apen 7:9. Der Aufsteiger spielt weiterhin eine gute Rolle in der neuen Spielklasse und steht auf Rang zwei. Ein hart umkämpfter Fünf-Satz-Erfolg von Henning Hartmann zum 4:2 und weitere Punkte durch Martin Siemers, Kai Bruns und Christian Schliep zum 4:5 brachten Apen erstmals in Front. Etwas überraschend musste Hartmann anschließend seine erste Einzelniederlage der Saison hinnehmen. Nicole Meyer war noch einmal erfolgreich, doch mit zwei Fünf-Satz-Siegen zum 7:6 sah es nicht gut aus für Apen. Bruns und Schliep holten jedoch die Führung zurück und schließlich behielten Hartmann/Meyer auch im Schlussdoppel die Nerven und besiegelten mit ihrem Erfolg den 9:7-Sieg.

TSG Westerstede II - TuS Sande III 5:9. Die TSG musste sich in allen drei Eingangsdoppeln geschlagen geben und lag auch beim 3:6 noch deutlich zurück. Erneut Claaßen sowie Jens-Uwe Hock punkteten noch für Westerstede, Sande aber brachte den Vorsprung nach Hause.

SG Cleverns-Sandel - TSG Westerstede II 9:3. Auch die zweite Partie ging für die TSG verloren. Da im ersten Einzeldurchgang nur Palmtag und Hock punkteten, hieß es 2:7 aus Westersteder Sicht. Claaßen konnte sein zweites Einzel noch für sich entscheiden, doch die Gastgeber ließen nichts mehr anbrennen.

Bezirksklasse OL

Tura Oldenburg - TuS Wahnbek 8:8. In Oldenburg sah es lange nicht nach Zählbarem für die Gäste aus. Nach einem guten Start in die Doppel und Punkten von Detlef Wefer/Werner Borchers und Maximilian Lindner/Carsten Rosteck übernahmen die Gastgeber mit fünf Siegen in Folge die Führung. Auch beim 7:4 gab Wahnbek nicht auf. Kevin Schumacher sowie Rosteck punkteten zum 8:6. Lindner erkämpfte mit seinem zweiten Sieg das Schlussdoppel. Hier behielten Lindner/Rosteck die Ruhe.

TuS Wahnbek - Elsflether TB II 9:6. Nach einem 3:3-Zwischenstand durch Borchers/Schumacher und Wefer/Andre Loboda sowie Wefer im Einzel konnte Elsfleth noch postwendend ausgleichen. Den entscheidenden Vorsprung erspielte sich Wahnbek durch Rosteck, Loboda und Lindner, die zum 6:3 erfolgreich waren. Schumacher sowie erneut Loboda und Lindner erzielten die nötigen Zähler zum 9:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.