• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Jeddeloh feiert sechsten Sieg in Serie

04.12.2019

Ammerland Im Ammerland-Duell gegen Bokel haben die Tischtennis-Spieler des TV Apen den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse verteidigt.

Bezirksklasse

TV Apen - TSG Bokel 9:5. Die Bokeler führten durch Sebastian Renken/Stephan Janssen und Frank Willers/Christian Willenbrink zunächst 2:1 und auch nach den ersten vier Einzeln hatte die knappe Führung durch Renken und Janssen zum 4:3 noch Bestand. Doch aus den folgenden Spielen konnte Bokel nur noch einmal durch Willers punkten. Apen zog durch fünf Siege in Folge davon und gewann schließlich 9:5. Henning Hartmann (2), Martin Siemers (2), Kai Bruns (2) sowie Christian Schliep, Nicole Meyer und das Doppel Hartmann/Meyer punkteten für die Gastgeber.

Vareler TB - TSG Bokel 9:6. Auch in Varel gab es keine Punkte für Bokel. Willers, Janssen, Jan-Gerd Bargmann sowie das Doppel Bargmann/Janssen hielten die Ammerländer bis zum 5:4 beim Tabellendritten im Spiel, doch mit zwei Siegen zum 7:4 verschaffte sich Varel den entscheidenden Vorsprung. Janssen und Willers gewannen zwar noch ihre zweiten Einzel, konnten die Niederlage damit aber nicht mehr abwenden.

TuR Eintracht Sengwarden II - FC Rastede II 4:9. Die Löwen lösten die Aufgabe in Friesland mit Bravour und fuhren einen letztlich ungefährdeten Sieg ein. Nach ausgeglichenem Beginn und einem Zwischenstand von 3:3 gaben die Gäste nur noch ein weiteres Einzel ab. Steffen Schneider (2), Sören Bödeker (2), Jonas Moritz, Dennis Richter, Stefan Schulte und Dion Vowinkel erzielten die Einzelpunkte, hinzu kam ein Doppelerfolg von Schneider/Bödeker.

2. Bezirksklasse

SSV Jeddeloh - TuS Ofen 9:0. Heiko Herrmann, Sören Münch, Henning Ahlers, Hermann Kruse, Dennis Kehmeier und Eric Bruns gaben im Ammerland-Duell nur sechs Sätze ab.

SSV Jeddeloh - SVE Wiefelstede 9:2. Die Jeddeloher bauten ihre Siegesserie auf sechs Erfolge aus. Gegen Wiefelstede sah es lange Zeit so aus, als ob es erneut einen glatten Sieg geben würde, denn Herrmann, Münch, Ahlers, Kruse, Kehmeier und alle drei Doppel waren zum 8:0 erfolgreich. Daniel Müller verhinderte jedoch das 0:9 aus Wiefelsteder Sicht, Jens Neßlage ließ noch das 8:2 folgen. Münch mit seinem zweiten Sieg setzte dann aber den Schlusspunkt zum 9:2.

TuS Ofen - TuS Ocholt 6:9. Das Tabellenschlusslicht aus Ofen war bis zum Stand von 6:6 durch Zähler von Matthias Diecks (2), Johann de Vries, Raimund Schröder-Tams, Moritz Wessels und das Doppel de Vries/Schröder-Tams ebenbürtig. Doch zum Ende zeigten die Gäste gegen ersatzgeschwächte Ofener den längeren Atem und kamen noch zum Sieg. Lucas Oeltjen (2), Björn Scheltwort (2), Volker Schröder (2), Christian Droste und die Doppel Scheltwort/Schröder und Droste/Ralf Heidergott punkteten für Ocholt.

TuS Ofen - TV GH Neuenburg 9:2. Am Montagabend feierten die Gastgeber den ersten Saisonsieg. Gegen den Drittletzten der Tabelle setzten sich die Ammerländer ungefährdet durch.

Bezirksklasse, Frauen

VfL Edewecht - TuS Hasbergen 8:5. Beide Teams waren bis dahin punktverlustfrei. Edewecht erwischte einen Start nach Maß, denn Christine Vogel (2), Kerstin Stolle, Ute Meinen, Kathrin Spengler und das Doppel Vogel/Meinen waren für eine 6:2-Führung verantwortlich. Doch diese war schnell dahin, denn Hasbergen verkürzte in der Folge auf 6:5. Vogel mit ihrem dritten Tagessieg stellte dann die Weichen auf Sieg, ehe Stolle zum 8:5 vollendete.

VfL Edewecht - TTV Klein-Henstedt II 8:0. Die Edewechterinnen legten den sechsten Saisonsieg nach. Nur einen Satz gab der VfL ab.

VfL Edewecht – TV Esenshamm 6:8. Gegen Esenshamm riss die Edewechter Siegesserie. Nach dem 3:3 zog Esenshamm mit drei Siegen davon, Spengler verkürzte und nach dem 4:7 machten es Vogel und Stolle zum 6:7 noch einmal spannend. Doch das letzte Einzel ging an die Gäste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.