• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ: E-Paper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 29 Minuten.

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ: E-Paper freigeschaltet

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Rastede III sichert sich Relegationsplatz

03.04.2019

Ammerland In einem wahren Mammutprogramm haben die Tischtennis-Spieler des FC Rastede III den direkten Abstieg aus der 2. Bezirksklasse vermieden. Vor allem der Sieg gegen den TuS Ofen war immens wichtig, um den Relegationsrang zu sichern.

FC Rastede III - TuS Ofen 9:3. Durch den Heimsieg war klar, dass die Ofener nicht mehr an den Rastedern vorbeiziehen können. Bis zum 4:3 war die Partie ausgeglichen und ersatzgeschwächte Ofener hielten durch Matthias Diecks, Johann de Vries und das Doppel Diecks/Sören Münch mit. Dann aber zogen die Gastgeber davon und kamen zu einem ungefährdeten Sieg. Jonas Moritz (2), Stefan Schulte (2), Dennis Richter, Jannis von Waaden und Frank Kannegießer waren erfolgreich.

FC Rastede III - TuS Ocholt 9:7. Eine Überraschung war zwei Tage später der Sieg über den TuS Ocholt. Die Gäste, durchaus noch mit Ambitionen auf Rang zwei, führten durch Lucas Oeltjen, Ralf Heidergott, Christian Droste, Andreas Daniel und die Doppel Jörg Waldera/Michael Pätzold und Daniel/Droste schon mit 6:4. Doch Rastede kämpfte sich ins Spiel zurück. Moritz und Schulte mit ihren zweiten Tagessiegen glichen aus, Jan Rimkus besorgte das 7:6, von Waaden legte zum 8:6 nach. Heidergott hielt Ocholt mit einem knappen Fünf-Satz-Erfolg noch kurzzeitig im Spiel, doch im Schlussdoppel machten Richter/von Waaden die Überraschung perfekt.

VfL Edewecht II - FC Rastede III 9:7. Mit einem dritten Sieg hätten die Löwen sogar noch den Relegationsplatz verlassen können. Doch die Edewechter behielten die Oberhand und sicherten sich mit den zwei Punkten den Klassenerhalt. Die Gastgeber legten einen Blitzstart hin. Jürgen Noss/Andre Ehne, Matthias Büsing/Michael Hülsmann und Alexander Bonhagen/Markus Fromme gewannen alle drei Doppel, Noss legte gar das 4:0 nach. Richter, Rimkus und Schulte verkürzten, doch nach Siegen von Bonhagen, Fromme und erneut Noss zum 7:3 schien die Partie bereits entschieden. Doch Rastede gab nicht auf und es entwickelte sich ein richtig enges Spiel. Alle ausstehenden fünf Einzel wurden erst im fünften Satz entschieden. Vier davon zugunsten der Gäste durch Moritz, Schulte, Rimkus und Kannegießer, Bonhagen mit seinem zweiten Sieg sicherte Edewecht die knappe 8:7-Führung. In den Doppeln waren die Gastgeber an diesem Abend nicht zu schlagen, so dass Noss/Ehne tatsächlich zum 9:7 vollendeten.

VfL Edewecht II - SSV Jeddeloh 4:9. Mit dem Sieg im Gemeindeduell hat sich auch der SSV aus dem Abstiegskampf verabschiedet. Ohne drei Stammspieler hielt der VfL bis zum 4:5 gut mit, im zweiten Einzeldurchgang gelang aber kein Zähler mehr. Jeddeloh punktete dagegen durch Heiko Herrmann (2), Hermann Kruse (2), Benjamin Brandt, Dennis Kehmeier und Ralf Ramke.

TuS Ofen - SVE Wiefelstede 9:4. Nach der Pleite gegen Rastede war der Sieg gegen das Schlusslicht ohne Wert. Diecks (2) und de Vries (2) punkteten doppelt für Ofen, Münch sowie Raimund Schröder-Tams und Moritz Wessels einfach für die Gastgeber. Jens Neßlage, Thorsten Spiekermann und Jens Holthusen waren für das Tabellenschlusslicht erfolgreich.

TuS Ekern II - SV GG Roffhausen 9:5. Für Ekern war der Sieg nicht mehr als ein netter Saisonabschluss, wahrte aber die Chance der Ocholter, die weiterhin einen Punkt vor Roffhausen stehen, auf Rang zwei. Ekern lag eingangs noch 2:3 hinten, ließ dann aber nur noch zwei Zähler des Tabellenzweiten bei sieben eigenen Punkten zu. Mit Dirk Minssen (2), Mark Siemen (2), Henning Ahlers, Roger Preuß, Stefan Drüppel und Paul Tonn trugen sich alle Ekerner Akteure in die Siegerliste ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.