• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TuS Ekern gelingt gegen Waddens Überraschung

15.11.2017

Ammerland Über Siege konnten sich die Tischtennis-Spieler des TuS Ekern und des TuS Ocholt in der Bezirksliga freuen. Rastede II unterlag Hundsmühlen IV in eigener Halle.

TuS Ekern - TTC Waddens 9:3. Ekern überraschte gegen die bis dahin verlustpunktfreien Gäste. Mit etwas Glück und zwei Fünf-Satz-Erfolgen von Thomas Hullmann/Marten Scholz und Harald Kemper/Jan-Olrik Schürmann kam Ekern mit einem 2:1 aus den Doppeln. Arno Wippermann ließ das 3:1 folgen, ehe sich Hullmann knapp zum 3:2 geschlagen geben musste. Doch Kemper und Schürmann brachten Ekern auf die Siegerstraße. Waddens verkürzte noch einmal, ehe Henning Ahlers sowie Wippermann, Hullmann und Kemper zum 9:3 vollendeten.

Hundsmühler TV IV - TuS Ocholt 6:9. Im sechsten Versuch gelang Ocholt der erste Sieg in der neuen Spielklasse. Dabei ging es für die Ammerländer nicht gut los. Einzig Michael Pätzold/Jörg Waldera konnten sich zu Beginn durchsetzen, so dass Hundsmühlen schnell 4:1 führte. Ein Fünf-Satz-Erfolg mit einem 14:12 im Entscheidungssatz von Andreas Daniel leitete die Wende ein. Dem 4:2 ließen Hendrik Schmidt und Thorben Frerichs zwei weitere Siege zum Ausgleich folgen. Auch vom 6:5 ließen sich die Ocholter nicht beeindrucken. In einer starken Schlussphase glich Schmidt aus, ehe Daniel, Waldera und Frerichs den Sieg perfekt machten.

FC Rastede II - Hundsmühler TV IV 5:9. Den 0:4-Rückstand aus der Anfangsphase konnten die Löwen nicht mehr umbiegen. So langte es nur zu fünf Zählern durch Patrick Jeske, Sören Bödeker, Steffen Schneider, Andreas Haake und Frank Fuhrmann für di Rasteder.