• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: TV Apen verpasst Vorentscheidung im Titelkampf

13.03.2019

Ammerland Die Tischtennis-Spieler des TV Apen haben ihre Chance verpasst, vorzeitig die Meisterschaft in der 2. Bezirksklasse perfekt zu machen. Zwei Niederlagen verbauten den Ammerländern diese Chance.

TuS Ekern II - TV Apen 9:5. In Ekern waren es Martin Siemers und Christian Martens, die die Gäste praktisch im Alleingang im Spiel hielten. Sie gewannen ihre beiden Einzel, Martens war zudem im Doppel mit Nicole Meyer siegreich. Doch das war zu wenig, um den Gastgebern beizukommen. So kamen die Ekerner durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der mit Paul Tonn (2), Henning Ahlers, Roger Preuß, Mark Siemen, Stefan Drüppel und Tom Schröder alle Akteure punkteten, zum Sieg.

SSV Jeddeloh - TV Apen 9:2. Auch beim abstiegsbedrohten SSV Jeddeloh mussten sich die Aper überraschend deutlich geschlagen geben. Martens sowie Klaas Epkes besorgten die einzigen Aper Punkte. Heiko Herrmann (2), Benjamin Brandt (2), Dennis Kehmeier und Bennet Coldewey waren neben drei Doppelerfolgen für den Sieg der Gastgeber verantwortlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Ocholt - MTV Jever V 8:8. Auch eine 8:6-Führung reichte den Gastgebern nicht zum Sieg. Zuvor hatten Lucas Oeltjen (2), Christian Droste (2), Michael Pätzold, Ralf Heidergott und Marcel Wilken für die Einzelpunkte gesorgt. Manko aus Ocholter Sicht waren die Doppel. Hier gelang nur ein Erfolg durch Droste/Andreas Daniel, die sich schließlich aber auch im Schlussdoppel geschlagen geben mussten.

MTV Jever V - VfL Edewecht II 9:6. Früh lagen die Edewechter 0:4 zurück, kamen beim 3:4 noch einmal zurück, waren aber schließlich chancenlos. Jürgen Noss, Andre Ehne (2), Michael Hülsmann (2) und Alexander Bonhagen punkteten für den VfL.

SVE Wiefelstede - VfL Edewecht II 1:9. Keine Probleme hatten die Edewechter dagegen in Wiefelstede. Noss (2), Hülsmann, Bonhagen sowie Matthias Büsing und Markus Fromme erzielten die Punkte zum ungefährdeten Erfolg, während Thorsten Spiekermann den Ehrenpunkt für das Tabellenschlusslicht markierte.

SV GG Roffhausen - TuS Ofen 2:9. Die Negativserie des TuS Ofen ist zu Ende. Nach zuvor neun Niederlagen am Stück ist den Ofenern nun wieder ein Sieg geglückt. Und das ausgerechnet gegen den Tabellenzweiten und dann auch noch klar. Durch die Siege von Sören Münch (2), Matthias Diecks, Johann de Vries, Raimund Schröder-Tams, Moritz Wessels und drei Doppel verließ der TuS den vorletzten Tabellenplatz und schob sich auf den Relegationsrang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.