• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: Wahnbek II gelingt erster Sieg

05.12.2017

Ammerland So ganz zufrieden, dass die Hinrunde bereits jetzt endet, dürften die Tischtennis-Spieler des FC Rastede nicht sein. Denn ob ihre Serie von vier Siegen in Folge in der Bezirksoberliga auch im nächsten Jahr halten wird, ist schwer vorauszusagen. Auch in der Bezirksliga verabschiedeten sich Westerstede und Ekern mit Siegen aus dem Jahr 2017.

 Bezirksoberliga

TTC Remels - FC Rastede 5:9. Schon die Doppel gewannen die Gäste, als Jörn Ksinsik/Stefan Bruns und Tim Diekhof/Kai Ksinsik siegten. Frithjof Ammermann/Rudi Albrecht mussten sich knapp in fünf Sätzen geschlagen geben. Nachdem auch die ersten Einzel durch Bruns und J. Ksinsik an die Rasteder gingen, stand schon eine komfortable 4:1-Führung auf dem Spielberichtsbogen. Auch das 5:3 schockte die Rasteder nicht. K. Ksinsik, J. Ksinsik und Bruns punkteten für die Ammerländer zu einem vorentscheidenden 8:3. Den Schlusspunkt nach zwei Siegen von Remels setzte schließlich K. Ksinsik.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Bezirksliga

TSG Westerstede - Hundsmühler TV III 9:1. Eine klare Angelegenheit war die Partie gegen den Hundsmühler TV III für die TSG Westerstede, die sich zwischenzeitlich wieder auf Rang eins der Tabelle gesetzt hat. Im letzten Hinrundenspiel ließen die Kreisstädter nie Zweifel am Sieg aufkommen und mussten sich nur einmal im Eingangsdoppel geschlagen geben. Ansonsten setzten sich Daniel Sparding (2), Horst Claaßen, Torben Klockgether, Rolf Claaßen, Jens-Uwe Hock und Konstantin Erbes klar durch.

TuS Ekern - SW Oldenburg IV 9:2. Auch der TuS Ekern beendet die Hinrunde mit einem klaren Erfolg und liegt damit in Lauerstellung hinter dem Spitzenduo auf Rang drei. Der Tabellenletzte aus Oldenburg war für die Ekerner kein Stolperstein und kam lediglich zu zwei Fünf-Satz-Erfolgen. Ansonsten setzten sich die Gastgeber mit Arno Wippermann (2), Thomas Hullmann (2), Harald Kemper, Jan-Olrik Schürmann und Henning Ahlers klar durch.

 Bezirksklasse OL-Stadt

Hundsmühler TV V - TuS Wahnbek 9:6. Aufseiten des TuS Wahnbek wird man froh sein, dass das Hinrundenende nur noch ein Spiel entfernt ist. Die Niederlage in Hundsmühlen war die dritte Niederlage in Folge und hat die Ammerländer auf den Relegationsrang geführt. Dabei begann der TuS ganz passabel und führte durch Niklas zur Brügge, Detlef Wefer und das Doppel Wefer/Werner Borchers mit 3:2. Doch die nächsten vier Spiele gingen allesamt zum 6:3 an die Gastgeber. Erneut Wefer und zur Brügge konnten noch einmal verkürzen, doch für die Wende reichte es nicht mehr.

TuS Wahnbek II - TuRa Oldenburg 9:7. Nachdem die Punktlos-Serie in der Vorwoche nach eineinhalb Jahren bei den Wahnbekern gerissen war, folgte nun sogar ein Sieg. Dabei hieß es trotz Siegen von Marc Cardinahl/Kevin Schumacher und Carsten Rosteck/Ralf Kobbe zunächst 2:4. Schumacher, Kobbe sowie Maximilian Lindner punkteten zum 5:4. Diese Führung bauten Rosteck sowie erneut Schumacher und Kobbe sogar noch zum 8:6 aus. Im Schlussdoppel behielten Cardinahl/Schumacher die Nerven und sorgten somit für einen versöhnlichen Hinrundenabschluss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.