• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Infektion Beim Sicherheitspersonal
EU-Gipfel wird wegen Corona-Fall verschoben

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TuS müde, VfL siegt zum Start

16.09.2020

Ammerland Der erste Spieltag in der Regionsoberliga hat gezeigt, dass auf die Handballer des TuS Augustfehn noch viel Arbeit wartet.

TuS Augustfehn - TvdH Oldenburg III 25:37 (16:21). Da coronabedingt ohne Zuschauer gespielt werden musste, hatten die Augustfehner die Partie live über Facebook gestreamt. Die treuen Anhänger des TuS sahen zum Liga-Start aber einen weitgehend ernüchternden Auftritt ihrer Mannschaft. Insbesondere in der Defensive befand sich der Tus keineswegs auf Wettkampfniveau. Zwar führten die Augustfehner bis zur 12. Minute mit 8:7, dann übernahmen aber die Gäste die Kontrolle und drehten die Partie gegen müde Augustfehner. Mit 21:16 für die Gäste wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang spielten die Oldenburger ihre Vorteile noch stärker aus und feierten einen deutlichen Auswärtssieg. „Alleine dadurch, dass Oldenburg in Hälfte zwei gleich mehrfach in Unterzahl gespielt hat, haben wir keine 40 Gegentore bekommen“, musste Augustfehns Torhüter Dennis Alisch eingestehen.

VfL Bad Zwischenahn - Harpstedter TB 24:22 (11:8). Die Gäste erwischten den besseren Start und führten nach sieben Minuten mit 5:2. Dann fing sich auch der VfL, packte in der Abwehr richtig zu und steigerte sich auch auf der Torhüterposition. Bis zur Pause hatten die Gastgeber die Partie beim 11:8 gedreht. Eine kurze Schwächephase der Zwischenahner brachte die Gäste noch einmal auf 18:16 (45.) heran. Den Sieg ließen sich die Ammerländer aber nicht mehr nehmen. Näher als auf zwei Tore ließ der VfL die Harpstedter nicht mehr herankommen und feierte am Ende einen 24:22-Heimsieg.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.