• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Ammerländer kassieren in Voxtrup erste Niederlage

13.12.2017

Ammerland Vor der Winterpause ist es also doch noch passiert. In Voxtrup setzte es für die Volleyballer der VSG Ammerland die erste Niederlage in dieser Oberliga-Saison. Mit 1:3 (25:20, 20:25, 25:27, 22:25) unterlagen die Ammerländer beim VfR Voxtrup. Trotz der Niederlage steht die VSG-Reserve weiterhin an der Tabellenspitze.

Ohne Trainer Moritz Döpke, der zeitgleich mit den Frauen der TSG Westerstede in Zeven coachte, übernahm Christian Grünefeld das Kommando. Und mit dem ersten Satz seines Teams konnte er sehr zufrieden sein. Mit 25:20 gelang der VSG der erste Satzgewinn.

Dann wurden die Gastgeber aber immer stärker und die VSG verpasste es, die eigenen Angriffe konsequenter zu Ende zu spielen. Zudem bekamen die Ammerländer immer größere Probleme, ein stabiles Blockspiel auf die Beine zu stellen. So kam der VfR zum Satzausgleich.

Der dritte Satz war dann der Knackpunkt. Lange war die Partie ausgeglichen, am Ende entschieden die Voxtruper aber auch diesen Durchgang 27:25 für sich. Im letzten Satz brachten die Gastgeber das Spiel souverän ins Ziel.

Grünefeld gab nach der Partie zu, dass die Niederlage verdient war: „Voxtrup hat stark gespielt und war uns vor allem im Angriff und Block überlegen.“ Dennoch machen sich die Ammerländer keine Sorgen. „Wir überwintern trotz der Niederlage als Tabellenführer und gehen jetzt erstmal in die Pause“, sagt Trainer Döpke.

Für die VSG II geht die Saison am 14. Januar weiter. In Bad Zwischenahn haben die Ammerländer den FC Schüttorf II und mit der VG Delmenhorst-Stenum den direkten Verfolger zu Gast.

Für die VSG II spielten: Alexander Janssen, Frederik Lennartz, Johannes Möller, Jan-Hendrik Junker, Matthias Wild, Lennart Röber, Jan Budroweit, Jannik Gundlach und Finn Schütte.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.