• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: VSG Ammerland fehlen in Schüttorf die Alternativen

25.01.2020

Ammerland Wollen die Volleyballer der VSG Ammerland ihren zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga verteidigen, ist ein Sieg an diesem Samstag in der Auswärtspartie beim FC Schüttorf II Pflicht. Dennoch hat Trainer Torsten Busch ein durchwachsenes Gefühl, wenn sein Team ab 19 Uhr beim Vorletzten aufschlägt.

„Wenn wir unsere Ziele aufrechterhalten wollen, müssen wir diese Spiel unbedingt gewinnen. Allerdings liegt eine schwierige Trainingswoche hinter uns und es ist noch fraglich, wer überhaupt zur Verfügung steht“, wägt Busch ab. Unter anderem fallen Thomas Adelmann, Dirk Achtermann und Lennart Göhring aus. „In dieser Liga ist es wichtig, die Alternativen zu haben. In der letzten Woche haben wir genau das gesehen, als wir den Sieg mit unseren Umstellungen und Einwechslungen perfekt gemacht haben“, weiß auch Busch.

Vor allem auf der Libero-Position wird es bei der VSG eng. So wird der angeschlagene Jannis Jargow seine Chance bekommen. „Wir wissen, dass wir die nötige Qualität haben, um auch in Schüttorf zu gewinnen. Jetzt sind die Spieler gefordert, die dabei sind. Wir müssen von Anfang an voll da sein, weil wir nicht jedes Wochenende ein Spiel nach 0:1-Satzrückstand noch umbiegen können“, betont Busch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Was den Gegner angeht, ist Busch auf die Aufstellung des Kontrahenten gespannt. „Schüttorf hat viel Erfahrung im Kader, einige der Routiniers haben bereits in der 2. Liga gespielt. Doch fehlt bei den Schüttorfern meist die Konstanz. Mal sehen, welche Formation uns Samstag erwartet“, sagt Busch.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.