• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: VSG-Reserve dominiert Spitzenspiel in Delmenhorst

22.11.2017

Ammerland Die Volleyballer der VSG Ammerland II bleiben weiterhin das Maß der Dinge in der Oberliga. Auch im Spitzenspiel bei der VG Delmenhorst-Stenum ließ sich das Team von Trainer Moritz Döpke nicht aus dem Konzept bringen und gewann souverän 3:0 (25:21, 25:18, 25:21). Nach einer spielfreien Woche reist die VSG dann zum VC Osnabrück.

Nach dem Sieg in Delmenhorst war auch der sonst so kritische Trainer Döpke zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft: „Wir haben konstanter gespielt und uns auch von kleinen gegnerischen Serien nicht aus dem Konzept bringen lassen. Ich bin nicht nur mit dem Ergebnis absolut zufrieden.“

Froh war Döpke auch, dass sein kleiner Kader von nur acht fitten Spielern in Delmenhorst überzeugte. Die Ammerländer schlugen gut auf und zeigten auch im Block eine starke Leistung. Vor allem Mittelblocker Jannik Gundlach und Diagonalspieler Finn Schütte hatten überzeugende Aktionen. Dazu kam, dass die Gastgeber gegen VSG-Zuspieler Alexander Janssen überhaupt kein Mittel fanden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In keinem der Sätze war der Sieg der VSG somit gefährdet. „Die Sätze waren aber immer erst zum Ende hin deutlich. Wir waren die Mannschaft, die in den entscheidenden Situationen zulegen konnte“, betonte Döpke. Lob hatte er für Matthias Wild übrig, der vor der Saison wieder vom Libero zum Außenangreifer umgeschult wurde.

Für die VSG spielten: Johannes Möller, Matthias Wild, Jan-Hendrik Junker , Lennart Röber, Jannik Gundlach, Tobias Trauernicht, Finn Schütte und Alexander Janssen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.