• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wahnbek II erzielt 18 Tore

20.08.2019

Ammerland Auch für die Fußball-Mannschaften aus der 3. und 4. Kreisklasse ist am Wochenende die Saison gestartet. Eine Woche vor dem Liga-Start waren die Ammerländer Teams in der ersten Pokalrunde gefordert.

Für das klarste Ergebnis des Wochenendes sorgte der TuS Wahnbek II, der sich mit 18:1 bei der SG Gotano III/Godensholt durchsetzte. Beim Kantersieg gelangen Thorben Niemeyer gleich sieben Tore vor der Pause. Ebenfalls einen klaren Erfolg feierte der TuS Vorwärts Augustfehn II, der sich mit 6:2 beim VfL Edewecht III durchsetzte. Nach einer 2:1-Führung drehten die Augustfehner im zweiten Durchgang mächtig auf und erzielten noch vier weitere Tore.

Heimsiege feierten der SV Gotano II und die TTG Ihausen. In Nordloh schoss Finn Gallo den SV Gotano mit drei Treffern beim 3:1-Sieg gegen den TuS Ocholt III fast im Alleingang in die zweite Pokalrunde. Dabei hatte Dennis Peter die Ocholter zunächst noch in Führung gebracht. Deutlich setzte sich die TTG Ihausen mit 4:1 gegen die SG SchEdammBäke III durch. Nach dem 0:1 durch Eric Bruhn (12.) drehten Thorben Platt (29.), Jens Holtkamp (52.), Benjamin Beckmann (71.) und Marcel-Heinz Robak (85.) die Partie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleich acht Tore sahen die Zuschauer in Petersfehn beim 5:3-Erfolg des FC Rastede IV gegen die zweite Mannschaft der gastgebenden SG. Nach einer 3:1-Halbzeitführung der Löwen wurde es noch einmal knapp. Erst das 5:3 durch René Teske in der Nachspielzeit sorgte für die Entscheidung.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.