• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Seit fünf Jahrzehnten begeisterte Vereinsangler

20.02.2019

Apen Die Treue zum Verein zeichnet viele Mitglieder aus: Das wurde bei der Jahreshauptversammlung des Sportfischer-Vereins Apen deutlich, bei der zahlreiche Langjährige geehrt wurden. Seit jeweils 50 Jahren gehören Hans-Dieter Pacholke, Werner Lange und Wilfried Ferdinand zu den Sportfischern und erhielten dafür Vereinsnadeln und Ehrenteller. Zudem wurden sie zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Ehrenmitglieder des Sportfischervereins wurden ferner Detlef Schulte und Johannes (Jonny) Böning, die mit enormen Leistungen aufwarten: Die beiden bieten seit 30 Jahren für den Sportfischerverein Fischerlehrgänge an und haben in dieser Zeit rund 1000 Angler ausgebildet. Für dieses Engagement wurden auch sie geehrt. Darüber hinaus zeichnete der Vorstand 19 weitere Vereinsmitglieder für deren 20-jährige bzw. 30-jährige Zugehörigkeit aus.

Neben Ehrungen prägten Berichte die Sitzung. Vorsitzender Helmut Janßen stellte den rund 60 Mitgliedern und Gästen, darunter auch Apens Bürgermeister Matthias Huber, die zahlreichen Aktivitäten 2018 vor. Dazu gehörten unter anderem die Gewässer- und Dorfreinigungsaktion zusammen mit dem Ortsbürgerverein Apen, zahlreiche Vorstandssitzungen und die Rettung von über 500 Fischen aus der Großen Süderbäke, die im vergangenen Sommer wegen der extremen Trockenheit zu verenden drohten.

Am warmen Sommer könne es auch gelegen haben, so Gewässerwart Andre Strick, dass 2018 weniger Fisch als sonst gefangen wurde. Aufgrund der Wärme seien die Fische nicht in Beißlaune gewesen, außerdem war es für die Angler vielfach zu warm, sich an den Deich zu setzen. Trotzdem seien dem Vorstand beachtliche Fänge, darunter auch große Hechte, Karpfen, Aale und Zander gemeldet worden. Angestiegen sei die Zahl der gefangenen Welse.

Mit einem Minus von 23,60 Euro – so berichtete Kassenwart Harald Rastedt – endete das Jahr für den Verein. Das sei jedoch kein Grund zur Beunruhigung, weil wieder Sondertilgungen für die neue Halle geleistet worden seien und der Verein über ausreichend liquide Mittel verfüge. Auf eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge – der Sportfischerverein ist einer der günstigsten in der Umgebung – könne man verzichten.

Von vielen Jugendaktionen, unter anderem ein Trockenangeln (Casting), ein Gemeinschaftsfischen, Ferienpassaktionen und ein Pfingstzeltlager mit den Dinkelfreunden aus Epe berichtete Jugendwart Jan Volkmann. Auch dieses Jahr sei vieles für alle Mitglieder geplant. Für die Jugendlichen würden z.B. einige Castingtermine (Zielwerfen an Land) angesetzt.

Mehr Infos gibt es im Internet (www.sfv-apen.de) oder beim Bürotag des Vereins, der in ungeraden Wochen dienstags von 19 und 20 Uhr im Aper Schützenhaus (das nächste Mal nächste Woche) stattfindet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.