• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

VOLLEYBALL: Auch die VSG II an der Spitze

25.10.2006

ROSTRUP ROSTRUP/MD - Coach Moritz Döpke zeigte sich sehr zufrieden. Mit zwei Siegen beim Heimspieltag in der Rostruper Sporthalle bleibt sein Team, die VSG Ammerland II, in der Volleyball-Landesliga ungeschlagen.

Besonders in der ersten Partie gegen den bisherigen Tabellenführer TuS Bloherfelde boten die Ammerländer eine starke Leistung. In nur einer Stunde wurde die Partie mit 3:0 gewonnen (25:13, 27:25, 25:14). Nach einem starken ersten Satz ließ das Team im zweiten Durchgang zwar etwas die Konzentration vermissen, im dritten Satz spielte die VSG dann aber wieder besser und gewann verdient.

Besonders die beiden Oldies Oliver Schaare und Martin Münzberger waren kaum zu stoppen. „Was das Team im ersten und dritten Satz geboten hat, war sehr stark – fast ohne Fehler“, so Döpke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Partie trafen die Ammerländer dann auf die Mannschaft vom Oldenburger TB III. Gegen den vermeintlich etwas schwächeren Gegner taten sich die Ammerländer schwerer als in der ersten Partie. Nach gewonnenem ersten Durchgang verlor die VSG II den zweiten völlig unnötig mit 30:32. Danach fing sich die Mannschaft jedoch wieder und siegte letztlich verdient mit 25:17, 30:32, 25:17, 25:13. Mit 8:0 Punkten steht das Team jetzt an der Tabellenspitze und erwartet zum nächsten Heimspieltag am 4. November mit dem Tabellenzweiten Post SV Leer und dem Tabellenvierten SG Ofenerdiek/Ofen II zwei Verfolger in der Dannemann-Halle in Westerstede.

Parallel zu den Begegnungen der VSG II absolvierte auch die „Dritte“ der VSG Ammerland in der Rostruper Halle ihren Heimspieltag der Bezirksliga. Das Team war sogar etwas früher fertig, denn beide Spiele, sowohl gegen Wiesmoor II und Emder TV, wurden mit jeweils 3:0 gewonnen. Nur im letzten Satz gegen Emden war es noch einmal eng geworden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.