• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

NICHT ZU BEZWINGEN: Aufsteiger Apen II

01.11.2006

[SPITZMARKE]AMMERLAND AMMERLAND/GAD - In der Tischtennis-Kreisliga fanden zwei Spiele statt.

TuS AugustfehnTV Apen II 1:9. Der Aufsteiger aus Apen bleibt die Mannschaft der Stunde in der Kreisliga. Auch im vierten Spiel blieb die Mannschaft siegreich und fegte im Nachbarderby den TuS Augustfehn gleich mit 9:1 von der Platte.

Einzig Jürgen Senft vermochte auf Augstfehner Seite einen Sieg zum zwischenzeitlichen 1:4 zu landen, ansonsten gab es für die Gastgeber nichts zu holen. Christian Schliep, Kai Bruns, Christian Martens, Enno Dieken, Sven Kilzer und Damian Pazdzior siegten beim TV Apen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Aschhausen - TuS Ofen II 8:8. Weitaus spannender ging es zwischen Aschhausen und Ofen II zu. Die Gastgeber erwischten dabei den besseren Start mit 3:0. Nachdem Uwe Kubiack, Andreas Hohnholt und Bernd Janßen-Tabken für Aschhausen sowie Matthias Kayser und Dieter Wetjen für Ofen punkteten, schien die Partie beim Stand von 6:2 bereits gelaufen zu sein. Doch jetzt wachten die Gäste auf und nach Siegen von Holger Gronwald, Ralph Stader, Wilfried Evers und erneut Kayser stand es plötzlich 6:6. Im Schlussdoppel gewannen Detmar Helms und Karl-Heinz Bittner denkbar knapp mit 12:10 im fünften Satz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.