• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fitness: Urlaub für das Sportabzeichen genutzt

17.01.2018

Augustfehn Als sehr sportlich erwiesen sich im vergangenen Jahr wieder viele Mitglieder des Turn- und Sportvereins (TuS) Augustfehn und zahlreiche weitere Sportler aus der Gemeinde Apen. In der Aula der Oberschule Augustfehn wurden während einer kleinen Feierstunde 81 Deutsche Sportabzeichen an die erfolgreichen Sportler, die alle Bedingungen erfüllten, übergeben. Dabei waren auch 22 Aktive, die erstmals das Abzeichen erwarben.

In gemütlicher Runde beglückwünschte Sportabzeichenobmann Jochen Siefert die Absolventen. Gemeinsam mit Jörg Müntinga überreichte er die Urkunden und Medaillen.

Insgesamt achtmal konnte das Familiensportabzeichen ausgehändigt werden. Besonders erwähnenswert ist dabei die Familie Jacobi, die in der Nähe von Grenoble in Frankreich wohnt. Bianca (geborene Schmitt) und Hans-Werner Jacobi mit den Kindern Carlotta und Federico verbrachten ihren Sommerurlaub in der alten Heimat Augustfehn. Alle vier nahmen mehrfach an Übungsabenden teil und erfüllten die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Jugendlichen erfüllten 17 Teilnehmer die Bedingungen. Sechs Mal wurden Bronzene, neun Mal Silberne und zwei Mal Goldene Sportabzeichen verliehen. Insgesamt 64 Erwachsene erhielten den Lohn für ihre Anstrengungen. Drei Bronzene, 20 Silberne und 41 Goldene, darunter elf Abzeichen mit Zahl, wurden ausgehändigt. Rekordhalter ist Holger Mundt, er hat das Sportabzeichen bereits 35 Mal erhalten.

Kleine oder größere Jubiläen feiern konnten Anja Boekhoven, Kai Borchers, Hinrich Martens, Ralf Sperlich und Thomas Stöhr mit fünf, Kirsten Borchers und Nadja Heise mit zehn, Irmgard Neumann mit 15, Sabine Buss mit 20, Altrud Onnen mit 25 und Holger Mundt mit 35 erfolgreich absolvierten Prüfungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.