• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Baum auf Oberleitung  – Keine Züge zwischen Oldenburg und Hude
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Strecke Nach Bremen
Baum auf Oberleitung – Keine Züge zwischen Oldenburg und Hude

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Akrobaten auf zwei Rädern

08.04.2019

Augustfehn Wer am Sonntag im Augustfehner Ortszentrum einen Parkplatz haben wollte, brauchte Glück und Geduld. Motorradfahrer hatten es da etwas einfacher: Sie konnten ihre Maschinen rund ums Eisenhüttengelände und auf der Stahlwerkstraße abstellen.

Massenansturm herrschte an beiden Tagen im Fehnort: Motorradfans aus ganz Nordwestdeutschland kamen zum Saisonauftakt nach Augustfehn, der da heißt Frühlingstreff und einmal mehr vom Börjes-Team auf dem Eisenhüttengelände veranstaltet wurde.

So viel Gäste wie nie

Und frühlingshaft war es: blauer Himmel und Sonnenschein waren die Verbündeten für eine erfolgreiche Veranstaltung. „Schon am Samstag hatten wir so viele Gäste wie noch nie, 6000 bis 8000 mögen es gewesen sein, und am Sonntag waren es bestimmt um die 12 000“, schätzte Charly (Karl) Weber, der einmal mehr das Publikum mit allerlei Infos versorgte und an beiden Tagen die Stuntshows moderierte.

Und die waren einmal mehr atemberaubend: Auf einem kleinen abgesperrten Parcours auf dem Eisenhüttengelände zeigten gleich mehrere Stuntmen der Circus Trial Tour, was man mit einem Motorbike, mit Trial­bikes oder BMX-Rädern so alles machen kann. Das Fahren auf einem Rad des Motorbikes (vorn und hinten) gehörte ebenso dazu wie das Saltoschlagen oder das nahe Umfahren eines Zuschauers oder gar das Springen mit der Maschine rund um einen auf dem Boden liegenden Gast.

Hoch hinaus

Hoch hinaus ging es für den Trial-Bike-Fahrer Vincent Hermance aus Frankreich und für die beiden BMX-Rad-Stuntmen Mike Hendrik und Nico Terryn aus Belgien, die mit ihren Rädern über Rampen sausten, sich in der Luft drehten und durch die Lüfte von Hindernis zu Hindernis sprangen, musikalisch begleitet von Discjockey Tom.

Einmal mehr war der Frühlingstreff, bei dem man sich über Neuheiten und Trends rund um Motorrad informieren konnte und bei dem über 100 Maschinen für Probefahrten zur Verfügung standen, das was er sein soll: Treffpunkt von Gleichgesinnten, die sich für Bikes begeistern und die – wie man an den Kennzeichen ablesen konnte – aus ganz Norddeutschland kamen.

Treffpunkt der Szene

Mit dabei waren auch wieder Mitglieder der North Sea ­­Coast Bikers, einer Interessengemeinschaft von Motorradfahrern aus Weser-Ems und darüber hinaus. „Es ist einfach toll hier in Augustfehn“, schwärmte Petra Tatje von den North Sea Coast Bikers, die in Tossens zuhause ist. „Man verabredet sich gar nicht, sondern weiß, dass man hier im Fehnort garantiert viele Freunde und Bekannte trifft.“ Die entspannte Atmosphäre, die Shuntshows, die Benzingespräche und die Möglichkeit, sich vielfältig über alles rund ums Motorrad zu informieren, schätzen auch Edgar Tammling (Leer) und Wolfgang Hemken (Nortmoor) von den North Sea Coast-Bikern.

Neues gab es jedoch nicht in Sachen Motorrad auch vom Börjes-Team: Börjes American Bikes wird einen weiteren Standort erhalten. 2020 wird das Unternehmen in Bremen-Stuhr „Harley Davidson Bremen“ eröffnen.


Ein Video sehen Sie unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.