• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Augustfehn gegen Edewecht mit Mühe

02.03.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]AMMERLAND AMMERLAND/GAD - Keine Blöße gab sich das Spitzenduo der Tischtennis-Kreisliga. Am Tabellenende gesellte sich Aschhausen zum Kreis der abstiegsbedrohten Teams.

Kreisliga Männer: TuS Augustfehn - VfL Edewecht II 9:6. An einer Überraschung knapp vorbei schrammte der VfL Edewecht beim Gastspiel in Augustfehn. Angetrieben vom überragenden Markus Fromme, der zwei Einzelsiege beisteuerte und auch im Doppel mit Takajoshi Yamaguchi erfolgreich war, führten die Gäste beim Spitzenreiter bereits mit 5:6. Dies schien die Augustfehner jedoch anzuspornen, denn sie legten einen Gang zu und entschieden die letzten vier Spiele durch die jeweils zweiten Erfolge von Carsten Viehweger, Thomas Eihusen und Helmut Bruns sowie Ulli Arians doch noch für sich.

FC Rastede III - TSG Bokel IV 9:1. Souverän erledigte der erste Verfolger von Spitzenreiter Augustfehn seine Aufgabe und schickte die TSG Bokel gleich mit 9:1 nach Hause.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Metjendorf II - TV Aschhausen 9:7.

Zunächst schien sich ein Sieg der Gäste anzubahnen. Durch Detmar Helms (2), Bernd Janßen-Tapken, Uwe Kubiack und Andreas Hohnholt lag Aschhausen bereits 7:3 in Führung. Dann lief jedoch nichts mehr zusammen und die Metjendorfer übernahmen komplett das Kommando. Alle restlichen Spiele konnten die Gastgeber durch Ottmar Stoffregen, Kurt Liebenow, Peter Albartus, Klaus Ripken, Hans-Jürgen Haferkamp sowie Werner Bruns/Ottmar Stoffregen gewinnen und sich am Ende noch über den nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg freuen.

Weiter: TSG Husbäke – Bokel IV 9:3, Aschhausen – Bokel IV 6:9.

1. Kreisklasse: SSV Gristede - TSG Westerstede IV 9:4

Nach einer 3:0-Doppelführung spielten Helmut Scholz, Alwin Kuck und Karl Withake einen beruhigenden 6:0-Vorsprung heraus. Günther Norder, Uwe Zimmermann sowie der mit zwei Siegen überzeugende Rainer Winter konnten zwar verkürzen, doch erneut Scholz sowie Uwe Kattwinkel und Martin Dierks machten den Sieg für Gristede perfekt.

VfL Edewecht III - TuS Ocholt II 4:9, TuS Ekern III - TSG Westerstede IV 9:3

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.