• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Augustfehner beziehen erste Niederlage

06.04.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]AMMERLAND AMMERLAND/GAD - In der Tischtennis-Kreisliga schaffte die TSG Westerstede eine große Überraschung mit dem Sieg über Augustfehn

Kreisliga: TSG Westerstede III – TuS Augustfehn 9:5.

Nun hat es also auch den bislang souveränen Tabellenführer erwischt. Augustfehn muss nun unbedingt das Spitzenspiel in zwei Wochen gegen Rastede gewinnen, um noch Meister zu werden. Zunächst schien für die Gäste alles nach Plan zu verlaufen, denn nach den Doppeln und einem Sieg von Jürgen Senft führte Augustfehn mit 3:1. Doch nach den Siegen für Westerstede durch Rainer Gerdes, Carlo Grell und Axel Baumeyer fingen die Gastgeber an, den Spieß umzudrehen. Andreas Vögel erhöhte sogar auf 5:3. Durch Ulli Arians sowie erneut Senft kämpfte sich Augustfehn zurück ins Spiel, doch die wie entfesselt aufspielenden Gastgeber von der TSG III machten durch Peter Böker sowie die überragenden Grell, Baumeyer und Vögel den Sieg perfekt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSG Bokel IV - TSG Westerstede III 4:9

Durch den Sieg in Bokel machten die Kreisstädter eine gelungene Woche perfekt. Trotz starker Leistungen von Mirco Scholz-von Arentschild sowie Kay Wempen waren die Bokeler ohne echte Siegchance. Auf Seiten der Westersteder waren einmal mehr Grell und Baumeyer mit je zwei Siegen die Erfolgsgaranten. Für Bokel wird es jetzt ganz eng in Sachen Klassenerhalt. Weiter: TuS Augustfehn – TV Metjendorf II 9:3.

1. Kreisklasse Männer: Jeddeloh III - TuS Ekern III 9:4.

Überraschend deutlich konnte der SSV Jeddeloh das Duell der Tabellennachbarn für sich entscheiden. Ekern führte 3:2. Andreas Claus und Heino Speckmann brachten Jeddeloh mit ihren Siegen dann in Führung; Ersatzmann Andreas Keil glich aus. Mehr gelang den Gästen aber nicht mehr, so dass die Siege von Claus, von Seggern und Speckmann, Eric Bruns und Christian Reich den 9:4-Endstand bedeuteten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.