• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Jugendfußball: B-Junioren agieren auswärts zu harmlos

27.10.2016

Ammerland Auswärts läuft es noch nicht rund bei den B-Junioren-Fußballern der JSG Apen/Augustfehn/Gotano und der SG Friedrichsfehn/Petersfehn. Die Bezirksligisten warten auch nach dem achten Spieltag weiterhin auf den ersten Auswärtserfolg. Mit acht (SG) und neun Punkten (JSG) stehen die Ammerländer Teams weiterhin im unteren Tabellenmittelfeld.

BV Cloppenburg - JSG Apen/Augustfehn/Gotano 2:0 (1:0). Das Spiel entwickelte sich zunächst nur zwischen den Strafräumen, mit leichtem Feldvorteil für die JSG. Es gab auf beiden Seiten viele unnötige Ballverluste durch schlechtes Passspiel und verlorene Zweikämpfe, deshalb auch kaum Offensivaktionen in Tornähe. In der 20. Minute konnte Niklas Janßen einen Schuss des Gegners zunächst noch zur Seite abwehren, der Ball fiel allerdings einem Gegner vor die Füße, der quer auf einen Mitspieler ablegte. Dieser hatte keine Mühe mehr, den Ball im Tor unterzubringen. In der Folge hatte dann die JSG mehr vom Spiel, konnte aber keine wirklich zwingenden Torchancen mehr erarbeiten.

In der zweiten Halbzeit verstärkte die JSG die Bemühungen in Richtung gegnerisches Tor. Zwei klug herausgespielte hochkarätige Torchancen konnten allerdings nicht im Tor untergebracht werden. Anders lief es beim Gegner: Die zweite Torchance wurde in der 73. Minute zum 2:0 genutzt. In der verbleibenden Spielzeit resignierte das JSG-Team und blieb letztendlich ohne Punkte. „Wir wollten endlich unsere Auswärtsbilanz aufwerten. Dazu bedarf es sicher einer Leistungssteigerung und auch ein wenig Hilfe von Fortuna“, sagte Uwe Rastedt aus dem JSG-Trainerteam.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BV Garrel - SG Friedrichsfehn/Petersfehn 3:3 (2:2). Gegen einen direkten Konkurrenten verpasste es die SG, sich etwas Luft zu verschaffen. Im ersten Durchgang lieferten sich Fabian Pfeiffer von der SG und Moritz Göken von den Gastgebern ein Torjäger-Duell. Beide Spieler trafen jeweils doppelt (BV: 10. und 34. Minute, SG: 14. und 38. Minute).

Nach dem Seitenwechsel wurden die Ammerländer dann kalt erwischt, als Andre Hülsebus in der 44. Minute zur dritten Führung im Spiel für die Gastgeber traf. Doch die SG gab sich nicht auf und kämpfte sich in die Partie zurück. Der Lohn dafür war der späte Ausgleichstreffer, der Simon Bruns (72. Minute) gelang.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.