• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Ebbrecht steigt beim VfL ein

14.12.2019

Bad Zwischenahn Bei den Fußballern des VfL Bad Zwischenahn geht der Umbruch weiter. Ab Jahresbeginn wird Thomas Ebbrecht die sportliche Leitung beim Ammerländer Kreisligisten übernehmen. Bis zur Winterpause war Ebbrecht als Co-Trainer beim Cloppenburger Kreisligisten STV Barßel tätig. „Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas für uns gewinnen konnten“, zeigt sich Zwischenahns Vorsitzender André Nannen begeistert.

Nannen sieht in Ebbrecht die ideale personelle Besetzung für die anstehenden Aufgaben. „Gerade beim Umbruch, der bekanntlich bei uns ansteht, wird er uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen.“ Gleichwohl ist sich Nannen bewusst, dass auf den neuen sportlichen Leiter viel Arbeit zukommt. Er ist sich aber sicher, dass Ebbrecht dieser Aufgabe gewachsen ist. „Ein Umbruch ist mit viel Arbeit verbunden und Thomas ist für uns eine absolute Verstärkung“, sieht er den Verein für die Rückrunde, die am 9. Februar mit einem Auswärtsspiel in Nordenham beginnt, bestens aufgestellt.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.