• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 28 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Trendsport Stand Up Paddling am Gymnasium

09.09.2019

Bad Zwischenahn Die Wassersportsaison auf dem Zwischenahner Meer neigt sich bereits dem Ende zu. Gerade noch rechtzeitig für die ersten Versuche sind beim Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht (GZE) neue Sportgeräte angekommen. Dort wird seit dem Beginn des Schuljahres „Stand up Paddling“, kurz SUP, als Arbeitsgemeinschaft angeboten – ein ungewöhnliches Sportangebot für eine Schule. Wassersport hat eine lange Tradition am GZE, schon seit Jahren werden an der Schule regelmäßig Ruderkurse angeboten.

Auch der neue Trendsport kommt gut an und so hatte Stephan Ehlers, Leiter der Fachkonferenz Sport, keine Schwierigkeiten, genug Schüler zu finden, die ihren Gleichgewichtssinn und ihre Fitness auf dem Wasser trainieren wollen.

Möglich wurde die AG nur durch Unterstützung vom Förderkreis der Schule. 5600 Euro hat die Schule in die Boards genannten Sportgeräte investiert, 4000 davon hatte der Förderkreis noch kurz vor den Sommerferien kurzfristig zur Verfügung gestellt, wie Andre Witzel, Rechnungsführer des Förderkreises und Schulleiter Klaus Friedrich berichteten.

Dafür konnte die Schule qualitativ hochwertige Boards anschaffen. „Die sind deutlich besser ausgestattet und haltbarer als die, die man beim Discounter kaufen kann“, so Ehlers. Außerdem ist die Versorgung mit Ersatzteilen gesichert, falls doch mal etwas kaputt gehen sollte.“

Vom Ruderhaus des GZE neben dem Seehotel Fährhaus geht es zu den ersten Übungen raus aufs Wasser. Neben Körperspannung und Technik geht es am Anfang vor allem auch um Sicherheitsregeln. Schwimmwesten gehören zur Grundausstattung. Sowohl Fährschiffen als auch Segel- und Elektrobooten müssen die Schüler ausweichen, wenn sie ihre Route kreuzen. „Ihr steht auf dem Wasser ganz unten in der Nahrungskette“, schärft Ehlers seinen Schützlingen ein, bevor sie aufs Wasser dürfen.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.