• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Nwz-Aktion: Trainer haben Liebe zum Laufen geweckt

29.10.2019

Bad Zwischenahn Ein kräftiges Frühstück hatten Sie sich alle verdient: Rund 50 Teilnehmer und Trainer der NWZ-Aktion „Lauf geht’s“ trafen sich am Sonntagvormittag mit Katja Jungjohann vom Organisationsteam der NWZ im Oscar’s im Alten Kurhaus Bad Zwischenahn, um gemeinsam auf das mehrmonatige Lauftraining und den Halbmarathon als Finale am 20. Oktober in Oldenburg zurückzuschauen.

Lauf geht’s“ ist ein Sportangebot, veranstaltet von der Nordwest-Zeitung und entwickelt von einem der renommiertesten deutschen Sportwissenschaftler, Dr. Wolfgang Feil. Unter dem Motto „In sechs Monaten zum Halbmarathon“ wurde unter fachlicher Anleitung gemeinsam für das große Ziel trainiert.

Dass es in diesem halben Jahr beim Training in Dreibergen oft anstrengend, mindestens genauso oft aber sehr lustig zuging, fasste Werner Philip zusammen, der sich dafür mittels einer Mütze kurzfristig in den Comedian Torsten Sträter verwandelte. „Ich habe zehn Kilo verloren, die jetzt in Dreibergen und Oldenburg auf der Straße liegen“, witzelte er, bevor er dem Trainer-Team und Katja Jungjohann ein Abschiedsgeschenk übergab. „Ihr habt dafür gesorgt, dass wir diesen Sport jetzt lieben“, sagte er. „Wir konnten euch nur etwas schubsen – ihr habt jeden Schritt selbst gemacht“, entgegnete Michael Schönwandt im Namen der Trainer. „Wir haben angefangen mit einer Minute, am Ende konntet ihr zwei Stunden am Stück laufen – wer sich dazu aufraffen kann, hat viel geschafft.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Teilnehmer Rolf Oeljeschläger aus Ekern hat das große Finale zwar verpasst: „Kurz vor dem Halbmarathon hat mein Fuß nicht mitgespielt“, sagte er am Sonntag. „Aber das war ja nicht der letzte Halbmarathon“. Weiter machen will auch Hilke Neumann aus Heidkamp, die vor „Lauf geht’s“ immer überzeugt war, Laufen sei nicht ihr Sport, dann aber am Ende mit vielen anderen Teilnehmern über den Zieleinlauf beim Halbmarathon jubeln konnte.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.