• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

VfL zieht Strudden in Runde drei

10.08.2018

Bad Zwischenahn Die Fußballer des VfL Bad Zwischenahn treffen in der dritten Runde des Bezirkspokals auf den TuS Strudden. Gespielt werden soll die Partie am Mittwoch, 29. August, um 18.15 Uhr in Rostrup. Das hat die Auslosung ergeben.

Erneut sind die Ammerländer der Außenseiter. Schließlich spielt auch das Team aus dem Landkreis Wittmund in der Bezirksliga. In Runde eins und zwei zeigten sich die VfLer davon aber auch unbeeindruckt und warfen die Ammerländer Bezirksligisten SVE Wiefelstede und FC Rastede aus dem Wettbewerb. „Strudden ist eine starke Mannschaft und damit ein sehr gutes Los für uns. Bis dahin sind aber noch drei Wochen Zeit, in denen wir erst einmal unsere Pflichtaufgaben ordentlich erfüllen wollen“, betont VfL-Trainer Stefan Jasper.

Mittlerweile ist auch die Erstrundenpartie der Zwischenahner im Kreispokal terminiert. Der VfL tritt am Dienstag, 14. August, um 20 Uhr bei der SG Elmendorf/Gristede an. Gespielt wird auf dem Sportplatz in Gristede, Fehrenkampstraße.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.