• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Oldenburger Traditionsunternehmen
Mitarbeiter von C.W. Meyer erhalten die Kündigung

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Sanierung: Bald ist’s wieder warm in der Sporthalle

08.03.2017

Gristede „Die Sporthalle ist am Sonnabend, 18. März, betriebsbereit“, sagte am Dienstagmorgen Dieter Dieter Buschmann vom Gebäudemanagement der Gemeinde bei einem Ortstermin in der Gristeder Halle. Dort wird derzeit eine neue Lüftungsanlage für die Halle eingebaut. Kosten: rund 58 000 Euro.

Diese Nachricht dürfte die Organisatoren des örtlichen Sportvereins SSV Gristede freuen, die für Sonntag, 19. März, bekanntlich zu einem Flohmarkt für Kinderkleidung und Spielzeug eingeladen haben (siehe Infokasten). Es waren bereits Befürchtungen laut geworden, die Arbeiten könnten länger dauern.

Seit gut einer Woche – so Buschmann – sei die Halle nicht beheizt. Die Baumaßnahme sei vor zwei Wochen begonnen worden. Dabei war der Baubeginn eigentlich für 13. Februar angekündigt. „Lieferschwierigkeiten“ seien unter anderem für Verzögerungen verantwortlich, erklärte Buschmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Flohmarktstände längst ausverkauft

Längst ausverkauft sind die Stände für den Kinderkleider- und Spielzeugflohmarkt, den der SSV Gristede am Sonntag, 19. März, in der Gristeder Sporthalle an der Fehrenkampstraße veranstaltet. Dieser mittlerweile zwölfte Markt bietet in der Zeit von 13 bis 15.30 Uhr alles für die kommende Saison vom T-Shirt bis zum Laufrad. Ehrenamtliche Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf – auch am Bratwurststand und in der Cafeteria, die wieder selbst gebackene Torten anbietet. Der Erlös aus dem Markt soll wieder der Kinder- und Jugendarbeit des SSV Gristede zugute kommen.

Die alte Lüftungsanlage mit eigenem Brenner zum Beheizen der Halle sei abgängig gewesen – ebenso wie die alte Heizungsanlage des direkt angrenzenden Dorfgemeinschaftshauses, erklärte Buschmann. Beide waren 1992 installiert worden. Buschmann: „Damals wurde auch die Sporthalle gebaut“.

Das Dorfgemeinschaftshaus hatte 2016 bereits eine neue Heizungsanlage bekommen – für 95 000 Euro. Sie beheizt zentral auch die Räume der angrenzenden Feuerwehr und des angrenzenden Gristeder Kindergartens. Für diese Einrichtungen laufe der Betrieb über die Heizungsanlage normal weiter, versicherte Buschmann. Diese Anlage werde künftig auch die Wärme für die Sporthalle liefern, die dann über die neue Lüftungsanlage verteilt wird. Die neue Lüftungsanlage der Sporthalle werde vom Bund mit 12 500 Euro gefördert, machte Buschmann deutlich, dass dabei energieeffiziente Geräte und Regelungsmöglichkeiten etwa für Luftfeuchte, Luftqualität zum Einsatz kommen werden. In den nächsten Tagen werde die bereits gelieferte Technik installiert.

Nicht glücklich über den zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme ist die SSV-Vorsitzende Birte Nikoleizig-Eden. Die Gemeinde habe eigentlich am 13. Februar mit den Bauarbeiten beginnen wollen – und die Maßnahme sollte eigentlich nur maximal zehn Tage dauern, erklärte die Gristederin am Dienstag auf NWZ-Anfrage. Letztlich sei der Sportbetrieb durch Verzögerungen, ein zeitweilig aufgestelltes Baugerüst in der Halle sowie weitere Maurerarbeiten nun schon seit fast vier Wochen eingeschränkt – deutlich länger als zunächst von der Gemeinde angekündigt. Auch die SSV-Vorsitzende hofft nun, dass die Halle ab 18. März wieder uneingeschränkt nutzbar sein wird.

Der Flohmarkt am 19. März jedenfalls soll in der Zeit von 13 bis 15.30 Uhr stattfinden – alle Stände sind längst ausverkauft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.