• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Beim Sportplatz neue Wege gehen

16.11.2018
Betrifft: Diverse Berichte zur Umgestaltung des Sportplatzgeländes an der Mühlenstraße

Bietet sich der Rennplatz als alternativer Austragungsort für den Staffellauf an? Als Mitorganisator des Rasteder Volkslaufs (1974-1998) haben wir seinerzeit die letzten Läufe auf dem Rennplatz gestartet wie auch die Zielankunft dort vorgenommen. Grund hierfür war vornehmlich der enge Auslauf aus dem Stadion, weil es hier bei einem Teilnehmerfeld von über 300 Aktiven Probleme gab. Es wurden Strecken von 5, 10 und 20 Kilometern angeboten. Gestartet wurde etwa auf Höhe der Tribünen, dann eineinhalb Runden entgegen dem Uhrzeigersinn auf dem Rennplatz und dann der Auslauf bei den Pferdeköpfen. Zielankunft war auf dem Sattelplatz. Die Toiletten und Duschen konnten damals beim Sportplatz Mühlenstraße benutzt werden, auch stand hierfür – zumindest gelegentlich – das Freibad zur Verfügung. Der letzte Lauf anlässlich des 25-jährigen Jubiläums fand am 16. Mai 1998 statt.

Enno Borchers Südende

*  In Rastede scheint es ein besonderes Phänomen zu sein, dass es bei bestimmten Vorhaben wohl immer der große Wurf sein muss, was immer das heißt. Die Vergangenheit zeigt, dass Anspruch und Wirklichkeit (zum Beispiel Marktplatzbrunnen) manchmal weit auseinander sind. Dass es auch völlig anders gehen kann, zeigt eindrucksvoll die Gestaltung der Unterführung am Bahnhof. Hier haben Künstler und Schüler der Kooperativen Gesamtschule bewiesen, dass es sich lohnen kann, andere Leute mit ins Boot zu holen, um ein Problem zu lösen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Etwas Ähnliches könnte man ja auch bei der Neugestaltung des Sportplatzes Mühlenstraße machen. Vielleicht haben Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene großartige Ideen jenseits aller bisherigen Vorschläge. Vielleicht könnte ein Ort entstehen, wo Jugendliche nicht von Sicherheitskräften vertrieben werden. Ungewöhnliche Wege gehen, kann durchaus eine Bereicherung für alle sein.

Gerd Labowski Südende

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.