• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Mit dem Gespann durchs Wasser

18.07.2019

Bekhausen Spannender Fahrsport in einer idyllischen Umgebung und auf einem der wohl schönsten Turnierplätze der Region: Das bietet der Reit- und Fahrverein Bekhausen am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Juli. Auch für diejenigen, die dem Reit- und Fahrsport nicht sonderlich verbunden sind, lohnt der Besuch dieser Veranstaltung in Bekhausen allemal.

Wie im vergangenen Jahr werden auch diesmal wieder rund 80 Gespanne erwartet, die um die Pokale und Schleifen kämpfen werden. Teilnehmer der Klassen E (Einsteiger) und A (Anfänger) aus dem gesamten nordwestdeutschen Raum werden an beiden Tagen an den Start gehen. Die Organisatoren des Reit- und Fahrvereins Bekhausen freuen sich immer wieder, dass ihr Turnier dem Trend rückläufiger Teilnehmerzahlen entgegensteuert.

Das Turnier in Bekhausen genießt bei den Fahrern aus den Landesverbänden Weser-Ems, Bremen und Westfalen einen exzellenten Ruf, so dass die Meldezahlen gehalten und sogar gesteigert werden können. Ein Grund dafür ist sicher die perfekte Ausstattung des Turnierplatzes und natürlich die idyllische Lage. Letztendlich gehört zu allem aber auch eine Organisation, auf die sich die Teilnehmer verlassen können. Die Zuschauer haben die Möglichkeit, bei freiem Eintritt das Geschehen hautnah aus nächster Nähe zu beobachten.

Die Prüfungen beginnen am Samstag um 8 Uhr mit der Dressur und dem Kegelfahren. Am Sonntag schließt sich ab 9.30 Uhr das Geländefahren (Kegelfahren, feste Geländehindernisse und Durchfahrt des Wassergrabens) an. Mit Spannung wird auch in diesem Jahr wieder der Wettkampf um den Oldenburger Fahrercup für Einspänner erwartet. An den Start gehen wird hier auch wieder Lokalmatador Andre Bockenhaus vom RuFV Bekhausen, der 2018 die Goldmedaille im Oldenburger Fahrercup Einspänner Ponys gewinnen konnte. Auch der Titelverteidiger bei den Zweispännern, Uwe Rusch, geht wieder an den Start. Vom veranstaltenden Verein sind ebenfalls dabei: Günter Schwengels, Sabine Kaper, Gerhard Grashorn und Eske Möller.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Veranstaltungen: Der Reitertag findet am 31. August und der beliebte Shetty-Tag am 1. September statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.