• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Schießsport: Bogenschützen formen Team

21.01.2017

Scheps Bei der Premiere hat gleich alles gut geklappt: Die drei Compound-Bogenschützen Antonia Schmidt, Kerstin und Torben Schulz des Schützenvereins Tell Scheps waren sehr zufrieden mit ihrer ersten Teilnahme am Compound-Cup des Nordwestdeutschen Schützenbundes. An vier Wettkampfrunden, die an zwei Wochenenden ausgeschossen wurden, erreichten die Ammerländer gemeinsam mit Schützenkollegen aus Wilhelmshaven, Emden und Brake den vierten Platz von acht angetretenen Teams.

„Wir wollten schon immer gerne an diesem Mannschaftswettbewerb teilnehmen“, berichtete Torben Schulz. Einziger Haken an der Sache: In Scheps gab es im Verein schlichtweg nicht genügend Compound-Bogenschützen, um eine ganze Mannschaft zu stellen. So schlossen sich die drei Schepser Schützen mit Christian Pößiger (Wilhelmshavener Schützenverein), Günter Bläkker (FT03 Emden) und Petra Ehlers und Hauke Wennekamp (Braker SV) zusammen. Als Team „WABE“ – Wilhelmshaven, Ammerland, Brake und Emde – erreichte die neue Mannschaft nun den vierten Platz.

Zu den einzelnen Duellen mussten jeweils drei Schützen antreten, die in einer Gesamtzeitspanne von zwei Minuten zwei Pfeile auf das Ziel abgeben mussten. Am Ende wurden die erzielten Ringe zusammengerechnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem vierten Platz seien die Schützen aus dem Ammerland sehr zufrieden. Zwischenzeitlich standen die Schepser mit ihrem Team nach dem ersten Wettkampftag sogar auf dem dritten Platz. „Da hatten uns die anderen Teams, die schon länger dabei sind, noch nicht so auf dem Zettel. Wir konnten einigen etablierten Mannschaften einen Strich durch die Rechnung machen“, sagt Schulz und lacht.

Auch in der kommenden Saison wollen die Schepser gerne wieder mit dem Team „WABE“ beim Compound-Cup, der eine Art Testlauf für einen möglichen Ligabetrieb in dieser Schützenklasse ist, an den Start gehen. „Es hat allen Schützen viel Spaß gemacht. Wir überlegen, ob wir uns für die Zukunft noch breiter aufstellen wollen. Solche Wettkämpfe sind durchaus anstrengend“, gibt Schulz zu.

Für ihn und seine Frau Kerstin geht es bereits am Sonntag mit dem nächsten Wettkampf weiter. Die beiden Schepser treten dann bei den Landesmeisterschaften im Bogenschießen an.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.