• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

„Boulodrome“ soll am 12. Mai eingeweiht werden

07.03.2012

GRISTEDE Noch laufen Restarbeiten am neuen Bouleplatz des SSV Gristede, damit die Einweihung gemeinsam mit der des neuen Bolzplatzes am 12. Mai auch richtig gefeiert werden kann. Viele Helfer aus dem Ort hatten in der Vergangenheit Hand angelegt, damit die Abteilung ihr neues „Boulodrome“ bald nutzen kann, wurde bei der Jahreshauptversammlung des SSV deutlich.

Der Verein bereitet sich derzeit auf den Gristeder Volkslauf vor, der traditionell am 1. Mai stattfinden wird. Vorher werden die Aktiven jedoch am 14. April zum Frühjahrsputz rund um die Sporthalle aufgerufen. Und schon am 18. März wird es nach dem großen Erfolg bei der Premiere im vergangenen Jahr den zweiten Kinderkleiderflohmarkt zugunsten des Vereins in der Sporthalle geben.

Der Mitgliederbestand des SSV ging von 522 in 2011 auf nun 493 zurück – und der Verein appellierte nochmals an die Abteilungsleiter, die Jugendlichen noch mehr zu fördern, ihnen die Möglichkeit der Weiterbildung zu geben und – bei Interesse – mit ihnen entsprechende Aktivitäten zu unternehmen.

Sechs Mitglieder wurden für 25-jährige Treue geehrt: Nina Brunßen, Sonja Brunßen, Holger Gerdes, Mirco Brunßen, Helmut Meyer und Ralf Cordes. Vorsitzender Ulrich Steinmetz, Sportwart Frank Behrens und Pressesprecherin Birte Nikoleizig-Eden wurden in ihren Ämtern bestätigt. Noch nicht gefunden wurde ein neuer Jugendwart, nachdem Thorsten Kaiser das Amt aus persönlichen Grünen abgegeben hatte. Zunächst wird der Vorstand die Aufgaben mit übernehmen.

Viel Positives berichteten die einzelnen Abteilungen. Der SG Elmendorf/Gristede – die Fußballabteilung des SSV – wird in diesem Jahr vom 29. Juni bis 1. Juli den SG-Supercup organisieren und zudem am 20. und 21. Juli den „Kuck-sin-Died-Cup“ in Gristede ausrichten. Der Verein bietet zudem Aikido, Badminton, Judo, Kegeln, Laufsport, Tischtennis, Turnen und Petanque an. Händeringend neue Mitglieder sucht noch die Judo-Abteilung. Interessant sei der Sport wegen der Trainingszeiten vor allem für Menschen, die morgens Zeit hätten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.