• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: Busch bei Rückkehr gespannt

31.10.2015

Westerstede Gegen den Tabellenersten, TVA Fischenich, klar verloren – gegen den Zweiten, Tecklenburger Land, am Punktgewinn geschnuppert: Nun treten die Drittliga-Volleyballer der VSG Ammerland an diesem Sonnabend, 31. Oktober, um 20 Uhr zum zweiten Heimspiel in der Westersteder Robert-Dannemann-Halle an. Gegner ist der Tabellendritte TV Hörde.

„Nach drei Wochen, in denen ich nicht beim Training dabei war, bin ich richtig gespannt, was die Jungs gegen Hörde abliefern werden“, sagt VSG-Trainer Torsten Busch voller Vorfreude und reicht gleich eine Kampfansage an die Konkurrenz ein: „Da wollen wir auf jeden Fall wieder Punkte einfahren.“ Zuletzt hatte Busch krankheitsbedingt für zwei Spiele pausieren müssen, Co-Trainer Olaf Gloystein hatte ihn vertreten.

„Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe mit vielen spannenden Ballwechseln, auf das die Zuschauer sich freuen können“, so Busch. „Wir wissen, dass Hörde in dieser Saison zu den Spitzenteams gehört. Aber wir wollen zeigen, dass wir auch mit Spitzenteams mithalten können.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit sechs Punkten auf dem Konto stehen die Ammerländer aktuell auf dem siebten Tabellenplatz. Sieben Zähler mehr haben die Gäste aus dem Dortmunder Stadtteil eingefahren, die von der Ex-US-Nationalspielerin Tonya „Teee“ Williams-Slacanin trainiert werden. Der Verein hatte schon in der vergangenen Saison eine starke Mannschaft, die nun in Lenard Exner noch einen guten Angreifer dazubekommen hat. Zuletzt haben die Ammerländer Hörde aber zweimal geschlagen – und wollen nun diese kleine Serie zu Hause fortsetzen.

Bis auf Rolf von Kampen und Aaron Warneken, deren Einsätze noch unsicher sind, kann Busch auf alle Spieler zurückgreifen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.