• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Chinese doch der Turniersieger

28.01.2014

Bad Zwischenahn Logisches Denken und Kombinationsfähigkeit war beim Nordwestcup im Schach in der Wandelhalle von Bad Zwischenahn diesmal auch verstärkt von den Organisatoren gefordert. Sechs Spieler waren nach der abschließenden siebten Runde punktgleich. Eine erste Feinwertung ergab als Sieger Krikor Mekhitarian aus Brasilen , aber nach einer zweiten Wertung stellte sich heraus, dass der Chinese Chao Li doch minimale Vorteile hatte und damit als Cupsieger vor dem Brasilianer und dem Russen Vvacheslav Ikonnikov geehrt werden konnte.

Überhaupt verlief die 16. Auflage des Nordwest-Cups diesmal besonders spannend. Mit einem Rekordergebnis von 360 Teilnehmern in den drei Wettbewerben begann das traditionelle Turnier am Donnerstag. Über vier Tage herrschte konzentrierte Spannung in der Wandelhalle. Turnierorganisator Jürgen Wempe sprach von einem „vollen Erfolg“ der Veranstaltung. Es sei alles sehr fair abgelaufen. Er habe von den Gästen nur positive Rückmeldungen erhalten.

Auch ein kleiner Problemfall wurde gelöst, als der erst 15-jährige Jesper Thybo aus Dänemark im Spiel gegen den deutschen Großmeister Henrik Teske bei einer für ihn guten Stellung einen Fehler machte und die Uhr anhielt, obwohl er nicht am Zug war. Zunächst schien die Partie für den jungen Dänen verloren, aber Teske ging zum Schiedsrichter und klärte die Situation: Die Partie wurde remis gewertet.

Auch die heimischen Spieler behaupteten sich. So belegte Sebastian Mueer von Union Oldenburg einen tollen 16. Platz im A-Cup und Tom Peters aus Bad Zwischenahn, der für den SK Wildeshausen in der Jugend-Bundesliga an den Start geht, kam auf einen guten 63. Rang. Freuen konnte sich der Zwischenahner Dennis Weber, der Sieger beim B-Cup-Turnier wurde.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.