• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Sport: Daumen drücken für die deutsche Elf

08.07.2014

Westerstede Für Freunde des Fußballs steht an diesem Dienstag, 8. Juli, ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm. Das Spiel Deutschland-Brasilien wird ab 22 Uhr in der WM-Arena auf dem Alten Markt in Westerstede übertragen. Die Zuschauer können das sportliche Großereignis auf einer Riesenleinwand verfolgen und das völlig wetterunabhängig, weil die Veranstaltungsfläche überdacht ist.

Doch damit nicht genug. Auch diesmal haben die Veranstalter für ein Rahmenprogramm gesorgt: Die NWZ  wird ab 20.30 Uhr eine Talkshow gestalten. Die drei Botschafter der Stadt, Klaus Berster, Bruno Steinhoff und Dr. Michael Wuttke, sowie der frühere Fußballer und heutige Top-Leichtathlet Heiner Lüers werden sich den Fragen von Heiner Otto, Leiter der NWZ Ammerland-Redaktion, stellen. Lüers wurde unter anderem zum Sportler des Jahres 2010 gekürt.

Dann wird es richtig spannend, wenn das Spiel in Brasilien angepfiffen wird, schließlich geht es um die Frage, welche Mannschaft ins Finale einziehen kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die WM Arena öffnet bereits um 19.30 Uhr. Im Eintritt von fünf Euro ist ein Freigetränk enthalten. Auf dem Platz werden darüber hinaus viele verschiedene Snacks und Getränke angeboten. Zudem stehen zwei Tischfußballspiele bereit, an denen die Besucher ihre Kickerfähigkeiten testen können. Eintrittskarten im Vorverkauf sind im Modehaus Henken an der Peterstraße zu haben.

Schon bei der ersten Veranstaltung am vorigen Freitag, als die deutsche Elf im Viertelfinale gegen Frankreich antrat, herrschte ausgelassene Stimmung auf dem Alten Markt. Am Sonnabend gab es dann weitere Gelegenheiten, die Spiele zu verfolgen.

Die WM-Arena in Westerstede ist auch bei allen weiteren Runden geöffnet – bis einschließlich Sonntag, wenn die endgültige Siegermannschaft der WM gefeiert wird. Doch bis dahin heißt es: Daumen drücken für die deutsche Mannschaft.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.