• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Die Idealpunktzahl 100 erzielt

03.03.2009

EDEWECHT Ausgesprochen gute Leistungen zeigten 900 Schützen des Ammerländer Schützenbundes (ASB) beim Bundesschießen in der Breeweghalle und im Schießsportzentrum. Die Schüler, die Jugend, die offene Klasse und die Altersklasse überzeugten mit ihren Ergebnissen.

ASB-Präsident Ewald Schmidt zog am Ende ein ausgesprochen positives Fazit. „Die freien Schützen werden von Jahr zu Jahr besser. Dazu gehört auch das Material, in das die Schützen immer mehr investieren." Wie gut die Schützen sind, bewies Harald von Kampen vom Schützenverein (SV) Nethen. In der Altersklasse Herren erzielte er die Idealpunktzahl von 100. Hans-Joachim Wolter vom SV Leuchtenburg erreichte hier Platz 2 vor Hartmut Gessner (SV Ohrwege). Beide erreichten 98 Punkte wie weitere acht Schützen, die aber wegen 10-er Ringe erzielten.

In der Damenaltersklasse setzte sich Marion Siemer (SV Godensholt) mit 98 Punkten durch; sie verwies Bettina Kitzinger und Erika Dittjen (beide SV Metjendorf) mit ebenfalls 98 Punkten auf die Plätze. Den Mannschaftspokal in der Altersklasse Damen gewann der SV Metjendorf vor Edewecht und Gristede. Bei den Männern setzte sich Aschhausen vor Ocholt-Howiek und Ohrwege durch. Über den Pokal freute sich diesmal jedoch das Team aus Ocholt-Howiek, weil die Aschhauser wegen des Gewinns 2008 zehn Minuspunkte erhalten hatte.

Erstmals wurde dieses Jahr in Edewecht auch in einer offenen Klasse geschossen. Die Altersgruppe zwischen Junioren und Altersklasse konnte zu dem Wettbewerb des ASB gemischte Mannschaften anmelden. 28 der insgesamt 35 Schützenvereine im Ammerländer Schützenbund beteiligten sich daran. Den Wanderpokal erhielt der SV Leuchtenburg, der vor Wiefelstede und Hahn landete.

In der Einzelwertung gewann bei den Frauen Alena Rieger (SV Leuchtenburg) vor ihrer Vereinskollegin Kerstin Vogelsang und Sandra Menke (SV Hahn). Bei den Männern siegte Martin Adler (SV Ocholt-Howiek). Er setzte sich gegen Andre Witte (SV Leuchtenburg) und Horst Joneleit (SV Metjendorf) durch.

Treffsicher zeigten sich auch die Jugendschützen. Mit 95 Punkten gewann Geelke Röben (SV Leuchtenburg) das Schießen der Jugendklasse. Jara Hasselder (SV Godensholt) mit ebenfalls 95 Punkten und Carsten Rohde (SV Wiefelstede) mit 94 Punkten folgten auf den Plätzen.

Bei den Schülern siegte Andrea Hellwig (SV Godensholt) mit 91 Punkten vor Jasper Spoede (SV Wiefelstede) und Kendra Lücht (SV Godensholt). Die Mannschaftswertung gewann der SV Godensholt vor Leuchtenburg und Hahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.