• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Die Kaninchen-Züchter denken nicht nur an sich

26.11.2008

[VORSPANN] Er ist Ausstellungsleiter - und mit seinen Kleinschecken auch bester Züchter im Kaninchenzuchtverein I 89 Wahnbek-Ipwege: Johannes Wilbers. Und auch die Kaninchen von Kerstin Ransleben können sich sehen lassen. Gemeinsam mit Wilbers hat die Vereinsvorsitzende die Lokalschau am Wochenende im Vereinsheim am Goosbarg organisiert - und ist mit ihren Riesenschecken Vereinsmeisterin der Klasse II geworden.

Vereinsmeister in der Klasse IV mit Klein Chin wurde Heiko Würdemann, und den gleichen Titel erzielte Gerold Wilken mit Weißgrannen Zwerge. Vereinsmeisterin der Jugend wurde Sandra Hackmann mit Gelb Rex. Landesverbandsehrenpreise gingen an Kerstin Ransleben und Gerold Wilken, Kreisverbandsehrenpreise an Heiko Würdemann und Fritz Rohlwing. Den besten Rammler (Riesenschecken) präsentierte Johannes Wilbers, die beste Häsin (Widderzwerge) die Zuchtgemeinschaft Lewedag.

71 „Stallhasen“, bewertet von Paul Korthauer (Ahlhorn) und Uwe Ennen (Ocholt) präsentierte der Wahnbek-Ipweger Verein in seinem gerade renovierten Vereinsheim. Für die Tombola war das ganze Jahr über gesammelt worden. Die Preise reichten vom Staubsauger über den Kaffeeautomaten bis zur Pflanze.

Züchter nicht nur aus der näheren Umgebung informierten sich über den Leistungsstand des Vereins. Selbst aus Wildeshausen waren Zuchtfreunde gekommen. Eröffnet worden war die Lokalschau vom stellvertretenden Bürgermeister Dieter von Essen. Der wurde auch Zeuge einer guten Geste des Vereins. Der Kaninchenstall, der beim Umzug anlässlich des Dorffestes auf dem Wagen mitgeführt wurde, erzielte bei einer Versteigerung 123 Euro - sie wurden an den Kindergarten Wahnbek weitergegeben.

36 Mitglieder zählt der Verein. In jedem Monat findet ein Treffen statt. So bereiten sich die „I 89“-Züchter jetzt auf den Wahnbeker Weihnachtsmarkt am 1. Adventssonntag ab 15 Uhr vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.