• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

BASKETBALL: Doppelter Erfolg für die TSG

27.10.2008

WESTERSTEDE In bester Verfassung präsentierten sich die Westersteder Basketballteams bei ihren Heimspielen in der Hössenhalle.

2. Regionalliga. TSG WesterstedeTSV Lesum-Burgdamm 97:76.

Diesmal machten es die Westersteder Basketballer besser als zuletzt in ihren Begegnungen gegen Bramsche und Göttingen. In diesen beiden Spielen hielt das Team jeweils bis fünf Minuten vor Schluss mit, bevor am Ende die Kraft fehlte und man verlor. In dieser Partie hingegen drehte das Team im Schlussviertel noch einmal so richtig auf, während die Gäste konditionell völlig einbrachen. Zur Halbzeit hatte es 37:37 gestanden und auch am Ende des dritten Viertels war noch nichts entschieden. Die Westersteder aber zeigten sich dann viel entschlossener und treffsicherer. Vor gut gefüllter Tribüne in der Hössenhalle gelang ein wichtiger und verdienter Heimerfolg. Bei den Ammerländern fehlte zwar Claas Neumann, doch die anderen machten dies durch vermehrten Einsatz wieder wett. Hinterher herrschte beste Stimmung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Punkte für die TSG: Stankovic (30, vier Dreier), Reuter, Edgar Schütz, Herdt (5), Schäfer (4), Ilic (7), Oelschläger (3), Lühring (18), Langovic (24), Vadim Schütz (6).

Oberliga. TSG Westerstede II – TSV Quakenbrück 84:82.

Auch die „Zweite“ der TSG konnte jubeln. Die Mannschaft brachte den bis dahin ungeschlagenen Quakenbrückern ihre erste Saisonniederlage bei. Bei der jungen Westersteder Mannschaft waren bereits vier Spieler vorher in der Partie der „Ersten“ mit dabei. Der erst 16-jährige Edgar Schütz war beim Spiel der „Zweiten“ einer der besten Akteure. Auch Neuzugang Meiners überzeugte. Überragend als Hauptkorbwerfer präsentierte sich Wilko Reinholz. Vor allem im Rebound hatten die TSGer klare Vorteile. Eine Minute vor Schluss lag das Team mit sieben Punkten vorn. Aber es wurde noch einmal eng. Die Gäste versuchten alles und kamen noch einmal heran. Doch die TSG rettete einen knappen Sieg über die Zeit.

Punkte: Sasse (4), Itskovych (8), Edgar Schütz (12), Vadim Schütz (6), Schulz (4), Hülsebusch (8), Meiners (12), Reinholz (25), Meier (6).

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.