• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fit mit Latte Macchiato und Cappuccino

07.05.2019

Dreibergen So voll ist die Wiese vor dem Bootsanleger in Dreibergen um 9 Uhr eher selten. Rund 80 Männer und Frauen, allesamt Teilnehmer der NWZ-Aktion „Lauf geht’s“ trafen sich hier am Sonntag mit dem siebenköpfigen Trainerteam zum ersten Trainingstag auf dem Weg zum großen Ziel – dem Halbmarathon am 20. Oktober in Oldenburg. 21,0975 Kilometer liegen dann vor den Teilnehmern.

In Dreibergen trainieren die Gruppen „Latte Macchiato“ und „Cappucino“ für Anfänger und Fortgeschrittene, die Experten der Espresso-Gruppe treffen sich in Oldenburg.

Einfach loslaufen ging natürlich nicht, vorher gab es eine ausführliche Einheit mit Übungen zur Mobilität und Stabilität sowie leichte Aufwärmübungen. Gemeinsam mit dem Trainer-Team streckten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach imaginären Kirschen, ließen Schultern und Fußgelenke kreisen oder schulten auf auf einem Bein in der Waage stehend ihre Stabilität.

Schon bevor die ersten Meter am Ufer des Zwischenahner Meeres im Walking-Tempo oder im leichten Laufschritt absolviert wurden, war die Stimmung gelöst.

Unter den Teilnehmerinnen im Ammerland ist auch Hilke Neumann. „Ich dachte, ich bin in der Gruppe Latte Macchiato vielleicht unterfordert“, sagte die 51-Jährige aus Heidkamp, die schon vor Lauf geht’s regelmäßig Sport getrieben hat, und auch „walken“ kann. „Aber nein. Das war gut so. Lieber ein wenig unterfordert, als mit dem Gefühl nach Hause zu fahren, man kommt nicht mit“, so Neumanns Fazit nach der ersten Trainingseinheit.

Sowohl die Trainerinnen und Trainer, als auch das Konzept von „Lauf geht’s“ gefallen ihr. „Ich finde auch die Ernährungsumstellung total spannend. Außer Ingwer! Den lehne ich ab.“

Auch die gute Stimmung betonte Neumann. „Ich fand auch unsere Mitläuferinnen und Mitläufer alle sehr sympathisch. Es ist für mich angenehm, dass es alles so ,normale’ Leute sind. Wenn da nur so Cracks wären, das würde mich abschrecken.“


  Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-ammerland 
  Mehr Infos zu Lauf geht’s unter   www.nwz-lauf-gehts.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.