• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Edewechter Wattworms wollen ins Finale

15.06.2019

Edewecht Am kommenden Sonntag steht das nächste Saisonhighlight für die Bezirksklassen Basketballer der VfL Edewecht Wattworms an. Nachdem das Team um Coach Bobby Davis im Viertelfinale sensationell den Regionalligisten Bürgerfelder TB ausschalten konnte, empfangen die Ammerländer am Sonntag um 16 Uhr die zweite Mannschaft des BBC Osnabrück zum Halbfinale in der heimischen Heinz-zu-Jührden-Halle.

Die Black Bulls Osnabrück II beendeten die abgelaufene Saison auf dem vierten Rang in der Bezirksliga.

„Nach dem Spiel gegen Bürgerfelde und dem Halbfinaleinzug sind bei uns natürlich alle heiß auf das nächste Pokalspiel. Wir sind nur noch einen Sieg vom Finale entfernt, da ist es natürlich klar das wir dieses auch erreichen wollen“, freut sich Edewechts Henning von Aschwege auf das bevorstehende K.o.-Spiel.

Dabei müssen die Edewechter jedoch auf ihren offensiven Dreh und Angelpunkt Kyle Gupton verzichten. Der US-Amerikaner verabschiedete sich vor gut einer Woche vom Team und ist mittlerweile zurück in seiner Heimat.

Trotzdem gibt sich von Aschwege im Hinblick auf Sonntag optimistisch: „Natürlich fehlt uns besonders in der Offensive eine enorme Qualität ohne Kyle. Wir definieren uns als Team aber über unsere Defense und sehen hier unsere Stärken. Offensiv müssen wir variabler sein und den Ball, sowie uns selbst schneller bewegen.“

Dabei können die Edewechter gegen den BBC auch auf den gesamten übrigen Kader bauen und müssen keine weiteren Ausfälle kompensieren.

„Bei uns versucht sich im Training jeder für das wichtige Spiel zu empfehlen. Alle sind hochmotiviert und wollen unbedingt spielen“, so Aschwege, der zudem erklärt, dass man keine genauen Informationen über den Osnabrücker Gegner habe: „Wir wissen das die Osnabrücker eine gute Saison in der Bezirksliga gespielt haben. Sonst beschäftigen wir uns aber mehr mit uns selbst. Manchmal kann es auch von Vorteil sein, den Gegner nicht genau zu kennen. Somit können wir befreit aufspielen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.