• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Sie machen andere Schwimmmeister nass

20.03.2018

Edewecht Damit hatten Natascha Adams und Nico Henze nicht gerechnet. Beide arbeiten im „Bad am Stadion“ der Gemeinde Edewecht und haben kürzlich zum ersten Mal an den Norddeutschen Meisterschaften des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister (BDS) teilgenommen. Mit überragenden Ergebnissen kam das Duo wieder nach Hause. Adams schwamm dreimal auf Platz 1 und zweimal auf Platz 2, Henze landete ebenfalls dreimal ganz vorn und einmal auf Platz 2. Neun Einzelstarts absolvierte das Duo.

„Ich hatte in unserer Fachzeitschrift etwas über diese Meisterschaft gelesen. Nach kurzem Überlegen hatte ich Natascha gefragt, ob sie Lust hätte, mit daran teilzunehmen“, berichtet Nico Henze. Die Auszubildende habe sofort zugesagt, so dass der 41-jährige Schwimmmeister beide zu der Veranstaltung anmeldete. Insgesamt nahmen 80 Schwimmer aus norddeutschen Städten und Gemeinden an dem Wettstreit in Schöningen (bei Helmstedt) teil. Nico Henze und Natascha Adams waren die ersten Edewechter, die sich an diesen Meisterschaften beteiligten.

Zweimal in der Woche geht Nico Henze schwimmen, um fit zu bleiben. Vor den Meisterschaften wurde häufiger trainiert. „Ich war dreimal wöchentlich schwimmen, so dass ich in der Woche auf gute sieben Kilometer kam.“ Gelohnt habe sich das Training auf alle Fälle.

Für die 17-jährige Natascha, die eine Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe macht, war es schon etwas Besonderes, sich an den Norddeutschen zu beteiligen. „Seit elf Jahren bin ich Mitglied im Edewechter Schwimmverein und habe bisher neben den örtlichen Meisterschaften an Bezirksmeisterschaften teilgenommen, wo ich allerdings nicht so gut abschnitt.“

Umso überraschter war sie, dass sie bei der Meisterschaft dermaßen überzeugend auftreten konnte. Dazu bewies sie wie auch Nico Henze ihre Vielseitigkeit. Erste Plätze belegte Natascha im Rückenschwimmen, Delfin und Lagen. In den Arten Brust und Freistil wurde sie jeweils Zweite.

Nervös sei sie nicht gewesen. „Solche Starts und Wettkämpfe machen mir nicht so viel aus. Da bin ich recht entspannt.“ Bei Nico Henze war das Gefühl doch etwas anders. „Am Anfang war ich schon etwas aufgeregt. Das hat sich dann aber gelegt.“ Dazu beigetragen habe sicherlich auch die sehr angenehme und trotz der Wettkämpfe entspannte Atmosphäre. „Zwischen den Starts hatten wir Zeit, uns mit den anderen Teilnehmern zu unterhalten. Einige von ihnen kannten wir, wie z.B. einige Kollegen aus dem Olantis in Oldenburg“, erzählte Henze, seit gut 15 Jahren bei der Gemeinde Edewecht tätig.

Bisher habe man sich im Edewechter Schwimmmeister nicht so sehr für diese Meisterschaften interessiert. Mit den Erfolgen dürfte sich das jetzt ändern.

„Es soll zumindest kein einmaliges Ereignis bleiben“, betonten beide norddeutschen Meister. Nach den Erfolgen von Schöningen denken sie nun darüber nach, auch an den Deutschen Meisterschaft der Schwimmmeister teilzunehmen. „Wenn der Termin passt, können wir uns vorstellen, auch dort zu starten“, so die beiden Schwimmer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.