• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Dreifach Spaß beim Triathlon

09.06.2018

Edewecht Lange haben die jungen Nachwuchstriathleten des Edewechter Schwimmvereins auf dieses Wochenende hingearbeitet: Inwieweit sich der Trainingsaufwand eines dreiviertel Jahres gelohnt hat, werden Leonard Büsing und Jana Henze bei ihrem Start der Schülerserie in Lehrte beweisen müssen. Der neunjährige Linus Henze startet erst am kommenden Wochenende in die Wettkampfserie. 400 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Radfahren und zwei Kilometer Laufstrecke müssen Büsing und Henze bewältigen.

Während ihre Freunde regelmäßig zum Fußball- oder Handballtraining gehen, absolvieren die Edewechter Nachwuchstriathleten ihre Einheiten zu Fuß, im Wasser oder auf dem Fahrrad. „Ich habe Triathlon vor einem Jahr zum ersten Mal im Fernsehen gesehen. Da ich gerne laufe und schon im Schwimmverein bin, dachte ich: Das möchte ich auch einmal probieren“, erklärt der elfjährige Leonard. Sein Ziel für diese Saison hat er bewusst hoch gesteckt: „Ich würde gerne in ein paar Rennen ganz vorne dabei sein.“

Ein bisschen ruhiger lässt es seine ebenfalls elfjährige Trainingspartnerin Jana angehen. „Ich bin vor dem ersten Wettkampf in dieser Saison am Wochenende ein bisschen aufgeregt. Hauptsache ist aber, dass es Spaß macht“, sagt sie. Auch sie kam über den Edewechter Schwimmverein zum Triathlonsport. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Schwimmen auch ihre Lieblingsdisziplin in der Kombinationssportart ist.

Der jüngste Starter in der Edewechter Triathlongruppe ist der neunjährige Linus. Neben seinem Training im Schwimmverein und beim Fußballverein FC Viktoria Scheps wollte auch er den Triathlonsport einfach mal probieren.

Mit der Vorbereitung auf die Saison hat das Trio bereits im Winter begonnen. „Da heißt es auch mal, die Zähne zusammenbeißen“, sagt Trainer Nico Henze mit einem Lachen. Während im Winter und Frühjahr vor allem die Einheiten im Schwimmbad, auf dem Fahrrad oder zu Fuß anstehen, liegt der Fokus in den wärmeren Monaten stärker auf den Wechseln zwischen den verschiedenen Disziplinen. „Vor allem der Wechsel vom Schwimmen auf das Radfahren ist nicht einfach“, weiß Leonard. Dann heißt es Schwimmanzug aus, Helm und Sonnenbrille auf und die Startnummer nach hinten drehen, erklärt der Elfjährige. Und das auch noch möglichst schnell.

Mit den Fortschritten der Kinder ist Trainer Henze sehr zufrieden. „Man merkt, dass die Drei richtig Lust haben und im Training viel lernen. Sie wissen schon sehr gut auf ihr Körpergefühl zu hören und sich ihre Kraft gut auf die drei Disziplinen aufzuteilen“, lobt er den Triathlonnachwuchs, der sich neben den Schwimmeinheiten einmal in der Woche regelmäßig zum Lauf- oder Radtraining trifft. Da sie in der kleinen Dreiergruppe viel zusammen machen, können die Termine immer spontan gefunden werden.

Lob bekommen die drei jungen Sportler auch von Schwimmtrainerin Heike Wehmeyer. „Die Drei sind richtig gute Schwimmer. Das unterscheidet sie von vielen anderen Triathleten“, erklärt Wehmeyer. So beweisen die beiden Henzes und Büsing auch immer wieder bei regulären Schwimmwettkämpfen ihre Fähigkeiten – und auch das mit großem Erfolg.

In dieser Saison haben sich die jungen Ammerländer vorgenommen, bei möglichst vielen Rennen der Schülerserien Nord und Süd zu starten. Dort müssen die Sportler altersklassengerechte Strecken im Wasser, zu Fuß und auf dem Rad absolvieren. Für die erreichten Zeiten werden ihnen dann Punkte und Platzierungen angerechnet. Und vielleicht klappt es schon an diesem Wochenende in Lehrte mit Leonards Traum von einer vorderen Platzierung.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.