• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Junioren lassen in Edewecht Talent aufblitzen

03.01.2018

Edewecht Zwischen Weihnachten und Neujahr war es in der Edewechter Heinz-zu-Jührden-Sporthalle mit der Ruhe und der Besinnlichkeit schnell vorbei. Gleich elf Jugendfußballturniere hatte die Fußballsparte des VfL Edewecht auf den Plan gesetzt. Den Abschluss machte ein vereinsinternes Turnier, bei dem Sportler aller Sparten des VfL zusammenkamen, um gemeinsam zu kicken.

Hauke Dierks aus dem Organisationsteam des VfL zeigte sich mit der Turnierserie um den Ford-Brau-Cup sehr zufrieden: „Alles ist so gelaufen, wie wir uns das gewünscht hatten. Die Kinder hatten ihren Spaß, wir konnten viele Zuschauer begrüßen und kein Spieler hat sich schwerwiegend verletzt.“ Die gute Organisation kam auch bei den meisten Teilnehmern bestens an. Viele Teams hätten durchweg positive Rückmeldungen gegeben, freute sich Dierks, der froh war, dass alle Mannschaften angereist waren und so keine Spielpläne kurzfristig noch einmal über den Haufen geworfen werden mussten.

Den Anfang machten in Edewecht die Mädchenteams. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden. Bei den D-Juniorinnen setzte sich der VfL Wildeshausen durch, bei den C-Mädchen stand der JFV United Hannover am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest. Die Konkurrenz der B-Juniorinnen gewann das Team der JSG Altenwalde mit drei Siegen in drei Spielen souverän.

Bei den Jungen ging es nach der Vorrunden mit den K.o.- und Finalspielen weiter. Nicht zu schlagen war bei den jüngsten Teams, den G-Junioren, der BV Garrel, der sich im Endspiel gegen den gastgebenden VfL durchsetzte. Bei den F-Junioren kam das Siegerteam aus der Gemeinde Edewecht. Die SG Jeddeloh/Klein Scharrel besiegte im Endspiel den FC Viktoria Scheps und holte so den Pokal.

In der Altersklasse der C-Junioren hatten die Ammerländer mit der Titelvergabe nichts zu tun. Als bestes Team kam der VfL Edewecht auf Platz fünf ins Ziel. Den Turniersieg schnappte sich der SV Hansa Friesoythe. Bei den spielstärkeren F-Junioren jubelten am Ende die Kicker des TuS Vorwärts Augustfehn.

Vierte Plätze erreichten die Gastgeber in den spielstärkeren Teilnehmerfeldern der E- und D-Junioren. Das Turnier der E-Jugend-Teams gewann der SC BW Papenburg vor dem VfL Oldenburg. Bei den D-Junioren führte der FC Sulingen das Teilnehmerfeld am Ende souverän an.

Den Abschluss am 30. Dezember machten die E- und D-Junioren. Bei den E-Junioren konnten nach spannenden Partien die Spieler der SG Halsbek den Pokal in Empfang nehmen. Der TuS Ekern landete auf dem dritten Platz. Das letzte Turnier bei den D-Junioren gewann der SV Körne 83, der sich vor dem VfL Stenum und dem TuS Heidkrug platzieren konnte.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.