• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Brexit-Chaos
Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Auch Edewecht kann OHV Aurich nicht stoppen

17.12.2018

Edewecht Die Überraschung ist ausgeblieben: Die Handballer des VfL Edewecht mussten sich am Sonntagabend dem Oberliga-Tabellenführer OHV Aurich mit 18:29 (8:13) geschlagen geben. Damit hat Drittliga-Absteiger Aurich in 2018 in der Oberliga die maximale Punkteausbeute von 26 Zählern gesammelt.

Gegen den Meisterschaftsfavoriten misslang den Edewechtern der Start komplett. Torben Lemke gelang erst in der 4. Minute der erste Treffer für den VfL. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Ammerländer aber bereits mit 1:3 hinten. Die Gäste steckten aber nicht auf und kamen bis auf 6:6 (13. Minute) heran. Doch anschließend zeigte der Favorit seine Stärken. Bis zur Halbzeit setzten sich die Auricher bis auf 13:8 ab.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie dann überdeutlich. Die Edewechter verkauften sich teuer, konnten den Abstand aber nicht mehr verkürzen. In der 40. Minute betrug der Vorsprung zum ersten Mal zehn Tore (19:9). In der Schlussphase brachten die Gastgeber den Sieg souverän über die Zeit.

Damit überwintern die Edewechter auf dem drittletzten Tabellenplatz. Nur zwei Punkte trennen den VfL von den Abstiegsrängen. Weiter geht es für die Ammerländer am 26. Januar mit einem Auswärtsspiel bei der TSG Hatten-Sandkrug. Das erste Heimspiel im neuen Jahr tragen die Ammerländer am 2. Februar aus. Zu Gast in der Heinz-zu-Jührden-Sporthalle ist dann der TV Cloppenburg.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.