• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Auf Edewecht wartet Schlüsselspiel im Abstiegskampf

06.04.2019

Edewecht In den nächsten drei Heimspielen wollen die Handballer des VfL Edewecht den Klassenerhalt in der Oberliga perfekt machen. Den Auftakt zum ersten von drei Partien in zwölf Tagen in der Heinz-zu-Jührden-Sporthalle macht an diesem Samstag um 18 Uhr der TuS Rotenburg.

Das Team von Trainer Nils-Oliver Muche liegt mit neun Siegen und 13 Niederlagen auf Platz neun der Tabelle. Zuhause ist die Mannschaft eine Macht (acht Siege), aber auswärts konnte der TuS erst zwei Punkte sammeln. Zuletzt gingen sechs Auswärtspartien in Folge verloren.

„Auswärts hat das Team mit Backe Probleme, ihr schnelles Spiel aufzuziehen, das sie in eigener Halle ohne Haftmittel durchziehen“, weiß VfL-Trainer Tobias Weihrauch, der besonders vor Lukas Misere warnt: „Mit ihm steht und fällt das Rotenburger spiel. Er ist ein Top-Ten-Torschütze der Liga.“

Für die Ammerländer geht es nun in die heiße Phase der Saison. Der VfL steht mittlerweile zwei Punkte vor den Abstiegsrängen und hat zudem noch eine Partie weniger ausgetragen als die Konkurrenz. Gegen die Rotenburger, die nur drei Punkte vor den Edewechtern stehen, wäre ein Sieg immens wichtig. „Wir haben zuletzt Selbstvertrauen getankt. Jetzt können wir wieder ein wenig entspannter aufspielen, ohne den Fokus zu verlieren“, hofft Weihrauch.

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollen die Ammerländer nun den nächsten wichtigen Schritt machen. Bei noch fünf ausstehenden Partien dürfte das Duell mit Rotenburg die Schlüsselpartie werden. Schließlich treffen die Edewechter noch auf Delmenhorst, Fredenbeck, die allesamt in der oberen Tabellenhälfte zuhause sind, und das Führungsduo Habenhausen und Aurich

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.