• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Kader beim VfL nimmt Gestalt an

22.03.2018

Edewecht Noch fünf Spieltage haben die Handballer des VfL Edewecht in dieser Oberliga-Saison zu absolvieren. Hinter den Kulissen wird aber bereits kräftig am Kader für die neue Spielzeit gewerkelt. Der Großteil der Mannschaft bleibt zusammen. Zudem kann das Team bereits mit drei Neuen planen.

Torben Lemke, der zuletzt für den OHV Aurich auflief und in der Vergangenheit bereits in der Dritten Liga in Varel spielte, wird sich dem VfL anschließen. Mit Hannes Wünsch kommt ein junger Linkshänder für die Rechtsaußenposition vom TvdH Oldenburg dazu. Bereits seit der Winterpause ist Pascal Grensemann, der aus der Jugendabteilung des HC Bremen kam, Teil des Teams. Auch Trainer Tobias Weihrauch verlängerte seinen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison. „Der Großteil des Kaders steht. Wir sind noch auf der Suche nach Spielern für den Rückraum und am Kreis“, sagt Christoph Deters, der sportliche Leiter des VfL.

In der kommenden Saison werden Lasse Maaß, Denis Jürgens (legen eine Pause ein), Thio Remmers (Ziel noch unbekannt) und Kai Schildknecht (wechselt zur SG VTB/Altjührden) hingegen nicht mehr das Edewechter Trikot tragen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.