• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Asse aus 2008 trumpfen groß auf

12.04.2018

Edewecht Barack Obama wurde gerade zum US-Präsidenten gewählt und die spanischen Fußballer hatten die Deutsche Nationalmannschaft im EM-Finale besiegt: Das Jahr 2008 hielt einige erinnerungswürdige Momente bereit. Auch beim Tennisclub Edewecht denkt man sicher gerne an dieses Jahr zurück. Schließlich wurden vier der größten Talente des Vereins in diesem Jahr geboren.

Ammerländer Talente erfolgreich

Beim Jugendmasters Weser-Ems setzten sich auch Ammerländer Talente durch. Insgesamt gingen 111 Spieler aus den vier Tennisregionen des ehemaligen Bezirks Weser-Ems in den Altersklassen U11 bis U16 an den Start.

Bei den U16-Juniorinnen holte sich Xenia Jeromin vom SVE Wiefelstede den Titel. Platz drei ging an ihre Vereinskollegin Leonie Müller. In der Nebenrunde kam Tiffany Pieske, ebenfalls vom SVE, auf Platz zwei.

Einen weiteren Jugendmasters-Titel sicherte sich Henrik Baran vom TC Edewecht in der Altersklasse U11.

In Henrik Baran, Levi Jedamski, Can Mollaoglu und Lara Zimmermeyer haben es gleich vier Tennistalente vom TCE aus dem Jahrgang 2008 unter die besten 20 Spieler ihrer Altersklasse in ganz Niedersachsen geschafft. „Das ist auch für uns eine einmalige Sache. Wir freuen uns aber, dass wir so große Talente bei uns im Verein haben. Wir hoffen, dass sie ihre Zeit einfach genießen können“, weiß auch Trainer Mark Gröber über die Besonderheit des jungen Quartetts.

Der zehnjährige Henrik Baran hat es in Niedersachsen sogar bis an die Spitze der Bestenliste geschafft. Er wurde Norddeutscher Meister, steht im Landeskader und schaffte bei den Deutschen Meisterschaften in Detmold den Sprung ins Achtelfinale. Viermal in der Woche steht das junge Talent auf dem Tennisplatz. Zu viel wird ihm das allerdings nicht. „Mir macht Tennis einfach Spaß. Ich habe schnell gemerkt, dass Tennis der richtige Sport für mich ist“, sagt Baran.

Erst seit drei Jahren schlägt das Talent im Verein auf. Über eine Kooperation mit den Kindergärten in Edewecht fand er zum Tennis. Gemeinsam mit seinen Freunden Levi Jedamski (Nummer 20 in Niedersachsen) und Can Mollaoglu (Nummer sechs in Niedersachsen) hatten sie über das Kindergarten-Programm den Weg zum Tennis gefunden und fühlen sich bei TCE richtig wohl. Gemeinsam spielen die drei zudem beim VfL Edewecht Fußball.

Auch die neunjährige Lara Zimmermeyer will beim Tennis noch hoch hinaus. Derzeit belegt sie den vierten Platz in der niedersächsischen Bestenliste der Mädchen. Das Multitalent hält sich gleich bei drei Sportarten fit. „Ich spiele Fußball, Handball und Tennis. Da ist es manchmal schon schwierig, zu entscheiden, was ich am liebsten mache“, sagt das Mädchen mit einem Grinsen. Aber die zuletzt erhaltene Einladung, für den Tennis-Landeskader in ihrer Altersklasse zu spielen, macht die Entscheidung in Zukunft sicherlich etwas einfach.

Beim TC Edewecht ist man mächtig stolz auf die vier Talente. So spielen die Jungen zum Beispiel bereits in älteren Altersklassen mit, um sich mit stärkeren Gegnern zu messen. „Das ist der Lohn langer, konsequenter Arbeit und natürlich auch etwas Glück, so tolle Talente im Verein zu haben. Wir hoffen, dass wir noch viele tolle Erfolge feiern können“, sagt Trainer Gröber.

Derzeit spielen rund 130 Kinder und Jugendliche beim TC Edewecht Tennis. Viele der Kinder halten bereits im Kindergarten über die Kooperation mit dem Verein früh einen Tennisschläger in den Händen – viele bleiben auch später dabei. „Wir sind natürlich ein Breitensportverein, fördern aber auch die Spitze“, erklärt Gröber. Derzeit stehen 16 der Edewechter Kinder in der Regionsauswahl, die Spieler aus den sechs umliegenden Landkreisen fördert. Und wer weiß? Vielleicht schaffen es auch bald weitere Edewechter Talente in die Bestenliste und folgen dem Beispiel ihrer Vereinskollegen aus dem Jahrgang 2008.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Weitere Nachrichten:

VfL Edewecht | TC Edewecht